Ecuador Reise + Galapagos

+49 (0)35472-656772
Kontakt

Allgemeine Infos Galapagos

Landesinfos und Einreise

Erlebe Galápagos, diese einzigartigen Inseln im Pazifischen Ozean. Erlebe dieses Wunder der Tierwelt. Mit uns das Besondere entdecken!

.

Galapagos erleben
Galapagos erleben
Galapagos Inseln
Galapagos Inseln


Fakten
Galapagos

Fläche:  8010 km²

Einwohner: ca. 25.000

Sprachen: Spanisch

Religion: Katholisch

Währung: US-Dollar

Zeitzonen: MEZ -7

Hauptstadt: Pto. Baquerizo Moreno

Visum: Transitkarte

.

Einreise Ecuador / Galapagos - Visum

Ein Visum für Ecuador ist für Deutsche bei touristischen Aufenthalten von bis zu 90 Tagen nicht notwendig. Der Reisepass muss noch mindestens sechs Monate über das Datum der Abreise gültig sein. Für die Einreise auf die Galapagos-Inseln - die zu Ecuador gehören - ist eine spezielle Einreisegenehmigung erforderlich, die "Tarjeta Control de Transito TCT", die auch INGALA Transitkarte genannt wird. Diese muss vor dem Abflug auf die Insel am Flughafen in Guayaquil für 20 US-Dollar erworben werden.
Einreisebestimmungen können sich auch kurzfristig ändern, ohne dass wir informiert werden.

.

Erlebe Galapagos

Die Galapagos-Inseln gehören zu den faszinierendsten Orten der Erde, die jeder Naturfreund einmal gesehen haben sollte und die er nie wieder vergessen wird. Erleben Sie Galapagos mit uns auf einer unvergesslichen Reise zu Wasser und zu Land. Erleben Sie Galapagos im Rahmen unserer großen Ecuador Rundreise.

.

Galapagos erleben - Rote Klippenkrabbe
Galapagos erleben - Rote Klippenkrabbe

Allgemeine Infos Galapagos

Die Galapagos-Inseln sind weltweit für ihre Artenvielfalt berühmt und für die vielen endemischen Tiere und Pflanzen, die nirgendwo anders auf der Welt leben. Das Wort Galapago selbst, das dem Archipel seinen Namen gab, bezieht sich auf den gewölbten sattelartigen Panzer der auf den Inseln heimischen Riesenschildkröten. Rund 97 % der Landfläche der Inseln und 99 % der sie umgebenden Gewässer stehen unter strengem Naturschutz. Der Tourismus - der streng reglementiert ist - stellt dabei jedoch kaum ein Problem dar. Weitaus gravierender sind die Folgen der vom Festland mitgebrachten Tiere wie Katzen, Hunde und Ratten, die sich unkontrolliert vermehren und das fragile Ökosystem der Inseln aus dem Gleichgewicht bringen. Dazu kommen eingeschleppte Parasiten und Krankheitserreger, die die Natur bedrohen. 2007 setzte die UNESCO die Galapagos-Inseln auf die Rote Liste des gefährdeten Weltnaturerbes, so dass die ecuadorianische Regierung gezwungen zwar, strengere Vorschriften für den Import von Lebensmitteln und die Ansiedlung neuer Einwanderer vom Festland zu erlassen. Touristen müssen seit 2009 ein spezielles Visum (INGALA) erwerben, mit dem die Besucherströme besser erfasst werden und illegale Einwanderung verhindert werden soll.

.

Galapagos erleben - Leguan
Galapagos erleben - Leguan

Galapagos - Die wichtigsten Inseln

Zwar reisen die meisten Besucher über den Flughafen Baltra an, doch die gleichnamige Insel ist ansonsten weniger interessant. Die zweitgrößte und bevölkerungsreichte der Inseln ist Santa Cruz, auf der sich auch das touristische Zentrum Puerto Ayora befindet. Zu den Highlights der Insel gehöret ein Besuch der Charles Darwin Research Station, in der Naturwissenschaftler seit 1964 die Flora und Fauna der Galapagos-Inseln erforschen und ihren Fortbestand sichern. Der berühmteste Bewohner der Forschungsstation war Lonesome George, eine vermutlich über 100 Jahre alte Riesenschildkröte, die als letzte ihrer Unterart Chelonoidis nigra abingdonii galt.

In der Tortuga Bucht lassen sich manchmal Riesenschildkröten in freier Wildbahn beobachten, die sich gemeinsam mit Haien, Leguanen und vielen Wasservögeln in den Mangroven tummeln. Die Schutzzone Academy Bay bietet dagegen den Galapagos-Seelöwen, Pelikanen und zahlreichen anderen Vögeln einen Rückzugsraum. Auch der Blaufußtölpel mit seinen auffälligen hellblauen Füßen wird hier oft gesichtet.

Erlebe Galapagos
Erlebe Galapagos

Isabela Island - benannt nach der spanischen Königin Isabella - ist die mit Abstand größte der Galapagos-Inseln und entstand vor rund einer Million Jahren, als sich sechs Vulkane ineinanderschoben. Auf Isabela tummeln sich zahlreiche Riesenschildkröten, Kormorane, Pinguine und andere Seevögel. An der Westküste - mit Blick auf den freien Pazifik - lassen sich oft Wale und Delfine beobachten. Weitere beliebte Ziele für Wanderungen sind die Flamingo-Lagune, de Ort Puerto Villamil und die "Mauer der Tränen", die von den Insassen des einstigen Gefangenenlagers auf Isabela errichtet wurde. Neben Baltra, Santa Cruz und Isabela sind nur noch zwei weitere Inseln besiedelt. Auf San Cristóbal liegt die Hauptstadt des Galapagos Archipels, Puerto Baquerizo Moreno, während auf der kleinen Insel Floreana lediglich 100 Menschen wohnen.

.

Galapagos in Verbindung mit dem ecuadorianischen Festland

So faszinierend die Galapagos-Inseln auch sind. Es lohnt sich eine Galapagos Reise mit einer Ecuador Rundreise zu verbinden um die Schönheit des Landes in seiner Gesamtheit zu erfassen. Aufregende Wanderungen zu den vulkanischen Andengipfeln, ein Spaziergang durch die prachtvolle koloniale Altstadt von Quito oder eine Kanufahrt auf dem Rio Napo durch den Regenwald: Ecuador hat seinen Besuchern eine Fülle von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zu bieten!

.

Landessprache Galapagos-Inseln

Wie im restlichen Ecuador ist auch auf den Galapagos-Inseln Spanisch offizielle Amtssprache. Aufgrund des hohen Tourismusaufkommens wird jedoch auch überall Englisch gesprochen.

.

Galapagos erleben - Sonnenuntergang
Galapagos erleben - Sonnenuntergang

Klima und Reisezeit

Über die beste Reisezeit für Galapagos lässt sich streiten. Die Nebensaison ist klimatisch nicht so ideal, doch dafür herrscht auf den Inseln auch weniger Rummel. Ausführliche Informationen zum Klima der Galapagos-Inseln und der besten Reisezeit finden Sie auf dieser Seite: Beste Reisezeit Galapagos

.

Feiertage Galapagos Inseln

Als Teil von Ecuador werden auf den Galapagos Inseln die gleichen offiziellen Feiertage beachtet wie auf dem Festland. Siehe Allgem. Infos Ecuador

.

Südamerika, Ecuador
Südamerika, Ecuador

Nächste Termine

01.06. - 17.06.18

Ausgebuchte Reisen werden nicht angezeigt. Weitere Termine auf Anfrage. Sie haben Fragen, rufen Sie an oder schreiben Sie uns!

Tel. 035472 656772