Madagaskar Reise Classic

+49 (0)35472-656772
Kontakt

Reisehinweise Madagaskar

Reisehinweise intern

Reisehinweise, Packliste - Für unsere Reiseteilnehmer, aus erster Hand!

Diese Hinweise sind in erster Linie für Teilnehmer gedacht, die unsere Madagaskar Reise bereits gebucht haben. Eine inhaltlich spezifizierte und aktualisierte Version davon wird immer unmittelbar vor der Reise (ca. 1 - 2 Wochen vorher) gemeinsam mit den Tickets an die Teilnehmer geschickt. Da wir aber häufig schon vorher Anfragen bekommen zu unseren Pack-Empfehlungen und Reisehinweisen, hier schon ein Überblick.

 

Telefon-Nummern des Reiseleiters und des ersten Hotels erhalten Sie mit den letzten Reiseunterlagen. Die Flugdaten erhalten Sie mit Ihrer individuellen Ticketbuchung. Sie sollten spätestens 1,5 Stunden vor dem Flug am Check-In-Schalter eintreffen. Viele Airlines schließen bereits 45 Minuten vor Abflug den Check-In.

 

Falls Sie inklusive Bahnzubringer (Rail & Fly) zum Flughafen gebucht haben, erhalten Sie zwei Pick-up-Nummern. Mit diesen können Sie an den Fahrscheinautomaten der Deutschen Bahn Ihre Rail & Fly-Bahn-Fahrkarten 72 Stunden vor Abfahrt ziehen, eine für die Hin- und eine für die Rückfahrt (für die Rückfahrt erst vor der Rückfahrt!). Diese berechtigen Sie, jeden beliebigen Zug der Deutschen Bahn zu benutzen (auch S-Bahnen), hin und zurück, außer 1. Klasse. Gültig ab einem Tag vor bzw. nach dem Flug. Sitzplatzreservierungen oder Sprinter-Zuschläge sind darin nicht inbegriffen. Diese müssten Sie sich bei Bedarf noch selbst beschaffen. Sollten Sie aus dem Ausland mit der Bahn anreisen, können Sie erst in Deutschland Ihre Rail & Fly-Bahn-Fahrkarte ziehen. Planen Sie dafür bitte auf dem ersten größeren deutschen Bahnhof einen ausreichenden Stopp ein.

Der Flug
geht zumeist von Frankfurt/M oder München über Nairobi nach Antananarivo. Details in den Ticketausdrucken. Sollten Sie spezielle Sitzplatzwünsche haben, empfehlen wir Ihnen, rechtzeitig am Check-In einzutreffen. Vorabreservierungen können wir nicht vornehmen.
In Madagaskar werden Sie von unserem Reiseleiter oder einem Fahrer mit einem Schild am Flughafen abgeholt.

Manche Teilnehmer nehmen zu viel unpassendes Gepäck mit, was sie später bereuen. Es ist über-wiegend sommerlich warm. Leichte Kleidung und Sonnenschutz sind angesagt. Im Hochland ist es jedoch abends und morgens sehr frisch. Dafür auch warme Pullis oder eine Fleece-Jacke und eine warme Hose mitnehmen. Zu empfehlen sind sonst überwiegend leichte und lockere Kleidungsstücke wie T-Shirts, dünne Hemden oder Ähnliches. Das Schuhwerk sollte ebenfalls leicht und bequem sein, bis auf ein paar feste geschlossene Schuhe mit Profil für die Wanderungen.

Hartschalenkoffer sind erlaubt, wenn sie nicht zu riesig und unhandlich sind. Viele Kunden empfehlen jedoch für eine solche Reise sog. Kofferrucksäcke. Bitte nehmen Sie nicht mehr als ein großes Gepäckstück pro Person mit maximal 18 kg mit, und einen kleinen Tagesrucksack. Bedenken Sie, wir sind auf Rundreise und wechseln öfter unseren Aufenthaltsort. Das Gepäck wird Belastungen ausgesetzt, muss sich gut verstauen lassen und sollte weder Sie selbst noch andere behindern.

  • Es empfiehlt sich, das Gepäck mit kleinen Schlössern zu sichern.
  • Wertsachen gehören aber dennoch nur ins Handgepäck. Erlaubt ist ein Handgepäckstück.
  • Keine flüssigen und gelartigen Produkte über je 100 ml ins Handgepäck,
    keine Messer, Scheren, Nagelfeilen usw.
  • Die Kleidung kann man vor Ort waschen lassen. Blütenrein wird sie aber nicht immer.
  • Eine Taschenlampe wird mitunter benötigt, der nächste Stromausfall kommt bestimmt.
  • Wer gerne Früchte o.ä. auf Märkten einkauft, sollte Taschenmesser und Löffel für unterwegs mitnehmen.
  • Zu empfehlen ist auch ein dünnes größeres Mehrzwecktuch (ein Sarong) z.B. für den Strand.
  • Moskitonetze - sofern sie benötigt werden - können die Hotels bei Bedarf bereitstellen.
  • Adapterstecker für elektrische Geräte werden nicht benötigt.
  • Klobige Treckingstiefel werden nicht gebraucht. Eher empfehlen sich feste knöchelhohe Freizeitschuhe mit Profil, die auch mal nass werden können. Trekkingsandalen sind bei vielen Reisenden auch beliebt.
  • Eine leichte Regenjacke wird in seltenen Fällen vielleicht auch gebraucht.
  • Möglichkeiten zum Schnorcheln wird es geben. Gebrauchtes Schnorchelzeug kann man sich vor Ort ausleihen.
  • Für den Pass und die Wertsachen ist eine Gürteltasche zu empfehlen, die man unter der Kleidung tragen kann.

Bitte machen Sie Kopien oder Scans von Ihren Reisedokumenten - insbesondere dem Pass - und bewahren Sie diese getrennt von den Originalen auf (z.B. in Ihrem eigenen Email-Postfach).

Als Reisezahlungsmittel können Euro in bar mitgenommen werden. Die Akzeptanz von Reiseschecks geht weltweit zurück. Es ist entweder zu empfehlen, gleich am Flughafen 250,- € pro Pers. in die Landeswährung Ariary zu wechseln. Spätere Möglichkeiten sind meistens deutlich schlechter oder kaum vorhanden. Oder Sie sprechen unseren Reiseleiter dazu an. Der tauscht auch zu einem fairen Kurs, was zudem auch sicherer ist.
Außerhalb der Hauptstadt kann man Geld mit Visa-Card oder Master-Card abheben, aber nur kleinere Beträge von ca. 100,- €. Wer verschiedene Kreditkarten besitzt (Visa, Master-Card), bitte mitnehmen. Nicht immer funktionieren alle überall. Maestro funktioniert nicht.

Das Visum erhält man bei der Einreise. Die Kosten dafür betragen derzeit ca. 25,- €. Es kann in Euro bezahlt werden. Kosten und Einreisebestimmungen können sich auch kurzfristig ändern, ohne dass wir darüber informiert werden.

Geschenke an die Einheimischen bitte nur in Abstimmung mit unserem Reiseleiter geben oder ihm übergeben. Es kann sonst zu lästigen Erwartungshaltungen kommen, die man nicht alle befriedigen kann. Man kann in Madagaskar eigentlich alles zurücklassen, was selbst nicht mehr benötigt wird aber wiederverwendet werden kann. Ansonsten eigenen sich als Geschenke z.B. Seife oder Kosmetik, Zahnbürsten, kleine Solarlampen, Werkzeuge aller Art, unnötige Handys, gebrauchte Kinderkleidung usw. Luftballons aber bitte vermeiden.

Impfungen
für diese Reise sind nicht vorgeschrieben. Bitte die stets aktualisierten Gesundheits-, Reise- und Sicherheitsinfos vom Auswärtigen Amt und die Gesundheitshinweise vom Robert-Koch-Institut auf deren Webseiten anschauen. Änderungen, über die wir nicht informiert werden, sind möglich.

Allgemeine Gesundheitshinweise finden Sie in unserer Webseite bei "Allgemeine Reiseinfos". Bitte lesen Sie dort auch die Rubriken "Verstehen" und "Sicherheit".

Auf keinen Fall vergessen: Pass, Reisezahlungsmittel, Gelassenheit, gute Laune.
Alles andere lässt sich regeln. Der Pass muss noch mindestens 6 Monate über die Reise hinaus Gültigkeit haben. Auf jeden Fall zu Hause lassen: Sorgen, Ungeduld, Stress.

Sie sind in einer Reisegruppe mit Gästen, die keinen üblichen Pauschalurlaub gebucht haben und die mit dem Reiseland wirklich in Kontakt kommen wollen. Stellen Sie sich darauf ein, dass das tatsächlich auch geschehen wird und dass wir in die "Dritte Welt" reisen. Das Leben in Madagaskar funktioniert anders als in Mitteleuropa.

Afrika, Madagaskar
Afrika, Madagaskar

Nächste Termine

28.05. - 16.06.17
02.07. - 21.07.17
31.07. - 19.08.17
04.09. - 23.09.17
02.10. - 21.10.17
30.10. - 18.11.17

Ausgebuchte Reisen werden nicht angezeigt. Weitere Termine auf Anfrage. Sie haben Fragen, rufen Sie an oder schreiben Sie uns!

Tel. 035472 656772