Mongolei Reise

+49 (0)35472-656772
Kontakt

Reisehinweise Mongolei

Reisehinweise intern

Reisehinweise, Packliste - Für unsere Reiseteilnehmer, aus erster Hand!

Diese Hinweise sind in erster Linie für Teilnehmer gedacht, welche unsere Mongolei Reise bereits gebucht haben. Sie werden ggf. immer unmittelbar vor der Reise (ca. 2 Wochen vorher) aktualisiert und gemeinsam mit den Tickets oder letzten Unterlagen an die Teilnehmer geschickt. Da wir aber häufig schon vorher Anfragen bekommen zu unseren Pack-Empfehlungen und Reisehinweisen, sind diese Hinweise permanent online.

.

Telefon-Nummern des Reiseleiters und des ersten Hotels erhalten Sie mit den letzten Reiseunterlagen. Die Flugdaten erhalten Sie mit Ihrer individuellen Ticketbuchung. Sie sollten spätestens 1,5 Stunden vor dem Flug am Check-In eintreffen. Viele Airlines schließen bereits 45 Minuten vor Abflug den Check-In-Schalter.

.

Falls Sie inklusive Bahnzubringer (Rail & Fly) zum Flughafen gebucht haben, erhalten Sie von uns zwei Pick-up-Nummern. Mit diesen können Sie an den Fahrscheinautomaten der Deutschen Bahn Ihre Rail & Fly-Bahn-Fahrkarten 72 Stunden vor Abfahrt ziehen, eine für die Hin- und eine für die Rückfahrt (für die Rückfahrt erst vor der Rückfahrt!). Diese berechtigen Sie, jeden beliebigen Zug der Deutschen Bahn zu benutzen (auch S-Bahnen), hin und zurück, außer 1. Klasse. Gültig ab einem Tag vor- bzw. nach dem Flug. Sitzplatzreservierungen oder Sprinter-Zuschläge sind darin nicht inbegriffen. Diese müssten Sie sich bei Bedarf noch selbst beschaffen. Sollten Sie aus dem Ausland mit der Bahn anreisen, können Sie erst in Deutschland Ihre Rail & Fly-Bahn-Fahrkarte ziehen. Planen Sie dafür bitte auf dem ersten größeren deutschen Bahnhof einen ausreichenden Stopp ein.
Ausführliche Infos zu Rail & Fly finden Sie hier.

Der Flug erfolgt individuell, gemäß Ihrer Buchung. Sollten Sie spezielle Sitzplatzwünsche haben, empfehlen wir Ihnen, rechtzeitig am Check-In einzutreffen. Reservierungen können wir nicht vornehmen. Weitere Infos Sitzplätze reservieren.

Bei der Ankunft in Ulan Bator wird Sie unser Reiseleiter am Flughafen mit einem Schild "Exotische Reisen" erwarten. 

Manche Teilnehmer nehmen zu viel unpassendes Gepäck mit, was sie später bereuen. Benötigt werden einerseits leichte und lockere Funktions-Kleidungsstücke, die heißen sommerlichen und auch frühlingshaften Temperaturen gerecht werden. Diese sollten sowohl farblich als auch vom Material her einem Offroad-Reise-Abenteuer gerecht werden, belastbar sein und auch schmutzig werden können. Außerdem werden aber auch ein paar warme Kleidungsstücke für die kühlen Abende und Nächte in den Gebirgsregionen und im Norden benötigt, z.B. eine warme Fleece-Jacke und warme Unterwäsche (z.B. Ski-Unterwäsche) für die Nächte in den Jurten.
Temperaturen im Norden: von ca. +20 °C tagsüber bis +5 °C nachts
Temperaturen im Süden: von ca. +35 °C tagsüber bis +15 °C nachts

Bitte tragen Sie bei der Auswahl ihrer Gepäckstücke dem Umstand einer Rundreise mit mehreren Ortswechseln gebührend Rechnung. Praktische Rucksäcke oder strapazierfähige Reisetaschen sind sperrigen und riesigen Koffern unbedingt vorzuziehen. Wir empfehlen sog. Kofferrucksäcke. Bitte nehmen Sie nicht mehr als ein großes Gepäckstück pro Person mit möglichst nicht mehr als 15 kg mit, sowie einen kleinen Tagesrucksack. Ihre Wäsche kann in einigen Camps gewaschen werden. Das Gepäck sollte weder Sie selbst noch andere behindern.
ACHTUNG! Auf den Inlandsflughäfen der Mongolei werden nur 15 kg Gepäck insgesamt pro Person akzeptiert (Hauptgepäck und Handgepäck zusammen). Wer mehr hat, muss einen geringen Aufschlag für Übergepäck bezahlen.

  • Keine flüssigen und gelartigen Produkte über je 100 ml ins Handgepäck, keine Messer, Scheren, Nagelfeilen usw.
  • Die Kleidung kann man in manchen Camps waschen lassen. Blütenrein wird sie aber nicht immer.
  • Zu empfehlen ist auch ein privates Handtuch und ein Sarong (dünnes großes Tuch zum universellen Gebrauch).
  • Ein Haushalts- oder Taschenmesser und ein kleiner Löffel zum Futtern unterwegs wäre nützlich.
  • Eine gute Taschenlampe wird benötigt und Ersatzbatterien, Stromausfälle sind möglich. An manchen Orten erfolgt die Stromversorgung nur stundenweise mit Generatoren.
  • In den Jurten der nördlichen Regionen wird durch das Personal auch geheizt. Wer selbst Feuer machen möchte sollte ein Feuerzeug mitbringen (nicht ins Handgepäck).
  • Adapterstecker für elektrische Geräte werden normalerweise nicht benötigt.
  • Ersatzbatterien für die Kamera nicht vergessen.
  • Klobige schwere Trekkingstiefel sind nicht nötig. Eher empfehlen sich leichtere Trekkingschuhe oder bequeme Freizeitschuhe mit gutem Profil. Badelatschen sind für manche Duschen ratsam. Moderne Trekkingsandalen erfüllen diese Funktion gleich mit.
  • Eine dünne Regenjacke bitte auch mitnehmen.
  • Sonnenschutzmittel und eine Sonnenschutzmütze sind ratsam, Badesachen nicht unbedingt. Die Seen sind ziemlich kalt.
  • Campingausrüstungen, wie Schlafsäcke o.ä. benötigen Sie nicht.
  • Für Pass und Geld ist eine Gürteltasche zu empfehlen, die man unter der Kleidung tragen kann.
  • Als kleine Gastgeschenke für die Einheimischen empfehlen sich z.B. kleine Spielsachen für die Kinder, Schulartikel, Süßigkeiten. Für Männer Schnupftabak, für Frauen Kosmetik o.ä. Beim Besuch einer Jurte der Nomaden gehört es zum Höflichkeits-Codex, ein Gastgeschenk dabei zu haben. Notfalls ginge auch Geld.

Bitte machen Sie Kopien oder Scans von Ihrem Reisepass und bewahren Sie diese getrennt von den Originalen auf (z.B. in Ihrem eigenen Email-Postfach). Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein. Deutsche benötigen vorab kein Visum. Alle anderen Nationalitäten bitte unbedingt die Visavorschriften selbst rechtzeitig klären.

Bargeld kann in Wechselstuben umgetauscht werden (gleich in Ulan-Bator mit unserem Reisleiter), der Euro wird gern genommen. Geldautomaten gibt es bei größeren Banken. Allerdings sind diese nur in den sehr wenigen größeren Zentren zu finden. Kreditkarten können daher nur selten verwendet werden. Als Taschengeld werden durchschnittlich nicht mehr als 180,- € benötigt.

Allgemeine Gesundheitshinweise finden Sie in unserer Webseite bei "Allgemeine Reiseinfos". Bitte lesen Sie dort auch die Rubriken "Verstehen" und "Sicherheit".

Auf keinen Fall vergessen: Pass, Ticket, Reisezahlungsmittel, Gelassenheit, gute Laune. Alles andere lässt sich regeln.
Auf jeden Fall zu Hause lassen: Sorgen, Ungeduld, Stress.

Sie sind in einer Reisegruppe mit Teilnehmern, die keinen üblichen Pauschalurlaub gebucht haben und die mit dem Reiseland wirklich in Kontakt kommen wollen. Stellen Sie sich darauf ein, dass das tatsächlich auch geschehen wird und dass wir in ein Land reisen, in dem das Leben anders funktioniert als im modernen Mitteleuropa.


 

Wir suchen das Besondere nicht im Getöse der Welt oder in nichts sagenden Ferien-Fabriken, sondern in der Natur und in der Anmut und Vielfalt des echten Lebens. Genießen Sie mit uns die überwältigenden Naturerlebnisse bei unseren Mongolei Reisen.

 

Asien, Mongolei
Asien, Mongolei

Nächste Termine

17.06. - 05.07.17
05.08. - 23.08.17
02.09. - 20.09.17

Ausgebuchte Reisen werden nicht angezeigt. Weitere Termine auf Anfrage. Sie haben Fragen, rufen Sie an oder schreiben Sie uns!

Tel. 035472 656772