Thailand Reise Smart

+49 (0)35472-656772
Kontakt

Gesundheit, Impfungen und Anforderungen

Für Reisen nach Thailand

Gesundheits Anforderungen

Sie müssen für diese Thailand Rundreise kein Spitzensportler sein. Es gibt keinen besonderen Schwierigkeitsgrad und keine anstrengenden Ausflüge oder Wanderungen. Alles ist von Reisenden mit normaler Kondition ohne weiteres zu bewältigen. Die Wanderungen sind auch eher gemütliche Spaziergänge. Und die Bootsfahrten sind wunderbar entspannend. Es wird aber dennoch zahlreiche Reiseaktivitäten geben, die aus sich selbst heraus eine gewisse Reise-Anstrengung schon der vielen Erlebnisse und Ortswechsel wegen bedeuten könnten. Ein reichhaltiges gemeinsames Programm gehört zu dieser Reise ebenso dazu, wie auch Spielraum für individuelle Freizeit und eigene Aktivitäten. An manchen Tagen sind wir den ganzen Tag gemeinsam unterwegs. An anderen Tagen nur den halben Tag, und an wieder anderen Tagen - vor allem gegen Ende der Reise - gibt es auch ganztägig Freizeit. Sie werden bei dieser Reise auch Möglichkeiten haben, die wunderbaren Thai-Massagen zu genießen. Damit löst sich jede etwaige Reiseanstrengung sofort wieder in Luft auf.

.

Impfungen für Thailand

Impfungen sind für Thailand nicht vorgeschrieben. Da unsere Thailand Rundreise auch in den Khao Sok Nationalpark führt, empfehlen wir Schutz vor Mücken mitzunehmen. Grundsätzlich empfehlen wir bei allen Reisen in die Tropen und deren Randgebiete ausreichenden Schutz vor Moskitos mitzunehmen, die z.B. Dengue-Fieber oder Malaria übertragen können. Dazu gehören körperbedeckende Kleidung - insbesondere für die Abendstunden - und ein Anti-Mücken-Spray.

Das Auswärtige Amt schreibt: „Ein Malariarisiko besteht im nordwestlichen Grenzgebiet zu Myanmar, v. a. in den Provinzen Tak und Mae Hong Son, im westlichen Grenzgebiet in der Provinz Ranong sowie im Süden in der Provinz Yala. Des Weiteren im westlichen Grenzgebiet zu Myanmar sowie im Süden (Narathiwat, Songkhla), im südöstlichen Grenzgebiet zu Kambodscha und auf einigen Inseln (z.B. Ko Chang bei Ranong); außerdem in den ländlichen bewaldeten Regionen von Phuket und Phang Nga.“
All die hier genannten Gebiete besuchen wir jedoch nicht, mit Ausnahme der Inselwelt von Phang Nga, die wir bei einem Tagesbesuch mit dem Boot bereisen.
 
Allgemein kann man sagen, dass Ansteckungen in der Trockenzeit weit weniger wahrscheinlich sind als in der Regenzeit. Unsere Reisen finden gewöhnlich in der Trockenzeit statt. Außerdem ist dies normalerweise kein Problem für den ganzen Tag. Die Aktivität der Moskitos konzentriert sich auf die ersten Abendstunden nach Sonnenuntergang, und das auch nicht zwangsläufig jeden Tag sondern zyklisch. In den Abendstunden kann man sich dann durch lange Kleidung und Mücken-Spray schützen. In Räumen mit Klimaanlagen besteht i.d.R. kein Risiko, denn Mücken fliegen nicht gern vom Warmen ins Kalte. Sollten Moskitonetze benötigt werden, können diese von den Hotels bereitgestellt werden.

Impfungen und Medikamente oder nicht

Die Entscheidung, inwieweit Sie Medikamente bei dieser Reise mitführen und einnehmen, sich mit Impfungen schützen oder nicht, können wir Ihnen nicht abnehmen. Bitte fragen Sie dazu Ihren Arzt oder ein Tropeninstitut. Wir weisen darauf hin, dass es Gefahren aus der Natur genau so geben kann, wie Gefahren durch Nebenwirkungen von Medikamenten. Außerdem können wir auch keine Gewähr für die Aktualität und Vollständigkeit der Gesundheitshinweise übernehmen. Wir empfehlen die Webseite des Auswärtigen Amtes für aktuelle und länderspezifische Gesundheits- bzw. Reiseinformationen.

.

Versicherung

Falls Sie eine Auslandskranken- und Reiseunfallversicherung wünschen, finden Sie weiteres bei uns unter "Versicherung".

.

Asien, Thailand
Asien, Thailand

Nächste Termine

29.12. - 14.01.18
19.01. - 04.02.18
09.02. - 25.02.18

Ausgebuchte Reisen werden nicht angezeigt. Weitere Termine auf Anfrage. Sie haben Fragen, rufen Sie an oder schreiben Sie uns!

Tel. 035472 656772