Gesundheit, Impfungen und Anforderungen

Für Reisen nach Äthiopien

Gesundheits Anforderungen

Sie müssen für unsere Äthiopien Reisen kein Spitzensportler sein, aber eine normale körperliche Fitness sollte bei solchen Reisen immer vorhanden sein. Es gibt keine besonders anstrengenden Ausflüge oder Wanderungen. Alles ist von durchschnittlichen Reisenden ohne weiteres zu bewältigen. Allein die Rundreise als solche birgt naturgemäß mitunter eine gewisse Reise-Anstrengung, die sich jedoch lohnt. Es gibt ein reichhaltiges gemeinsames Programm, aber auch Spielraum für individuelle Freizeit und eigene Aktivitäten. Äthiopien ist kein Ort des Massentourismus und kein Land mit einer durchgängig vorbildlichen Infrastruktur. Sie müssen sich darauf einstellen, dass vielleicht ab und zu improvisiert werden muss.

BESONDERER HINWEIS: Der Gesetzgeber verpflichtet uns darauf hinzuweisen, dass diese Reise für Mobilitätseingeschränkte nicht geeignet ist.

.

Impfungen und Gesundheitshinweise Äthiopien

Bei direkter Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgesehen. Bei der Einreise aus einem Gelbfiebergebiet ist der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung erforderlich.
Das Auswärtige Amt empfiehlt die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes anlässlich einer solchen Reise zu überprüften und ggf. zu vervollständigen. Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Keuchhusten sowie Polio, Mumps, Masern, Röteln (MMR), Pneumokokken und Influenza. Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A oder besonderer Exposition auch die Impfungen gegen Hepatitis B, Meningokokken-Krankheit (ACWY), Typhus und Tollwut empfohlen. Tollwutimmunglobulin ist im Land nicht sicher verfügbar.
Die Gefahr von Malaria ist gegeben. Kein bzw. ein geringes Risiko besteht in Addis Abeba und Höhenlagen über 2.200 m. Auch in den besonderes trockenen Regionen ist das Risiko eher gering. Unsere Reisen finden gewöhnlich nur in der Trockenzeit statt. Moskitos mögen weder die Trockenheit noch das Hochland. Hier ist es schwer für sie - und auch für die Erreger - sich zu vermehren. Diese Differenzierung wird aber bei vielen pauschalen Gesundheitshinweisen gar nicht gemacht.
Es sollte dennoch stets (besonders in den Abendstunden) auf Mückenschutz durch körperbedeckende Kleidung und Anti-Mücken-Spray geachtet werden. Auch die Gefahr von Dengue-Fieber ist in einem Land wie Äthiopien gegeben.

.

Impfungen oder nicht

Die Entscheidung, inwieweit Sie Medikamente bei dieser Reise mitführen und einnehmen, sich mit Impfungen schützen oder nicht, können wir Ihnen nicht abnehmen. Bitte fragen Sie dazu Ihren Arzt oder ein Tropeninstitut. Wir weisen darauf hin, dass es Gefahren aus der Natur genau so geben kann, wie Gefahren durch Nebenwirkungen von Medikamenten. Außerdem können wir auch keine Gewähr für die Aktualität und Vollständigkeit der Gesundheitshinweise übernehmen. Wir empfehlen die Webseiten des Auswärtigen Amtes und des Robert Koch Institutes für aktuelle und länderspezifische Gesundheits- bzw. Reiseinformationen.

.

Versicherung

Falls Sie eine Auslandskranken- und Reiseunfallversicherung wünschen, finden Sie weiteres bei uns unter "Versicherung".

.

Selbstverantwortung ist eine Eigenschaft, die in unserer Zeit immer mehr im Rückgang begriffen ist. Unterstützt auch besonders durch den Gesetzgeber und die heutige Rechtssprechung. Wir empfehlen grundsätzlich allen, wieder mehr Selbstverantwortung zu übernehmen. Dies als Lebensbereicherung sowieso, und besonders auch bei solchen Auslandsreisen. Niemand kennt Sie so gut wie Sie selbst. Jeder weiß, das pauschale Hinweise immer nur pauschal bleiben müssen. Und jeder sollte auch wissen, dass allein die heutige Rechtssprechung schon dazu führt, eher vor mehr Gefahren zu warnen als vor zu wenigen. Weder gibt es jedoch eine Pille gegen all diese Gefahren, noch wird es jemals eine Welt ohne Gefahren geben. Doch was es immer gibt, das ist die Achtsamkeit, die Sie für sich selbst übernehmen können.

"Niemand wandelt ungestraft unter Palmen." Das hat schon unser verehrter Johann Wolfgang von Goethe festgestellt. Und der kam seinerzeit bekanntlich nur bis nach Italien.

.

Afrika, Äthiopien

Nächste Termine

auf Anfrage

Ausgebuchte Reisen werden nicht angezeigt. Weitere Termine auf Anfrage. Sie haben Fragen, rufen Sie an oder schreiben Sie uns!

Tel. 035472 656772

Exotische-Reisen.de