Gesundheit, Impfungen und Anforderungen

Für Reisen nach Neuseeland

Gesundheits Anforderungen

Sie müssen für unsere Neuseeland Reisen kein Spitzensportler sein. Allerdings gibt es einen Unterschied zwischen der Großen Neuseeland Rundreise und der Neuseeland Rundreise Natur hautnah. Beide bieten zweifelsohne spektakuläre Naturerlebnisse, und es ist schwer zu sagen, welche schöner sind. Doch während bei der ersten die Wanderungen mehr oder weniger eher Spaziergänge sind, können die Wanderungen bei "Natur hautnah" schon auch mal einige Stunden dauern. "Natur hautnah" soll also den etwas aktiveren Reisenden ansprechen, der noch mehr das Naturerlebnis sucht. Extremtouren sind das aber auch nicht.
Es wird auf jeden Fall zahlreiche Reiseaktivitäten geben, die aus sich selbst heraus eine gewisse Reise-Anstrengung schon der vielen Erlebnisse und Ortswechsel wegen bedeuten könnten. Dafür wird man jedoch mit unvergesslichen Erlebnissen belohnt. Nicht zuletzt ist Neuseeland aber auch ein Land mit guten Straßen und einer sehr guten Infrastruktur.

BESONDERER HINWEIS: Der Gesetzgeber verpflichtet uns darauf hinzuweisen, dass diese Reise für Mobilitätseingeschränkte nicht geeignet ist.

.

Impfungen für Neuseeland

Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften. Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standard-Impfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, ggf. auch gegen Polio, Mumps, Masern, Röteln, Grippe sowie Pneumokokken. Bei besonderen Risiken wird auch die Impfung gegen Hepatitis A und B empfohlen, lassen Sie sich hierzu von einem erfahrenen Reisemediziner beraten. Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet gefordert.

Impfungen und Medikamente oder nicht

Die Entscheidung, inwieweit Sie Medikamente bei dieser Reise mitführen und einnehmen, sich mit Impfungen schützen oder nicht, können wir Ihnen nicht abnehmen. Bitte fragen Sie dazu Ihren Arzt oder einen Reisemediziner. Wir weisen darauf hin, das wir keine Gewähr für die Aktualität und Vollständigkeit der Gesundheitshinweise übernehmen können. Wir empfehlen die Webseite des Auswärtigen Amtes für aktuelle und länderspezifische Gesundheits- bzw. Reiseinformationen.

.

Versicherung

Falls Sie eine Auslandskranken- und Reiseunfallversicherung wünschen, finden Sie weiteres bei uns unter "Versicherung".

.

Selbstverantwortung ist eine Eigenschaft, die in unserer Zeit immer mehr im Rückgang begriffen ist. Unterstützt auch besonders durch den Gesetzgeber und die heutige Rechtssprechung. Wir empfehlen grundsätzlich allen, wieder mehr Selbstverantwortung zu übernehmen. Dies als Lebensbereicherung sowieso, und besonders auch bei solchen Reisen. Niemand kennt Sie so gut wie Sie selbst. Jeder weiß, das pauschale Hinweise immer nur pauschal bleiben müssen. Und jeder sollte auch wissen, dass allein die heutige Rechtssprechung - und die Dynamik der Medien - allein schon dazu führen, eher vor mehr Gefahren zu warnen als vor zu wenigen. Weder gibt es jedoch eine Pille gegen all diese Gefahren, noch wird es jemals eine Welt ohne Gefahren geben.

Doch was es immer gibt, das ist die Achtsamkeit, die Sie für sich selbst übernehmen können und müssen. Ihr Körper und Ihr eigenes Immunsystem werden es Ihnen danken.


"Niemand wandelt ungestraft unter Palmen." Das hat schon unser verehrter Johann Wolfgang von Goethe festgestellt. Und der kam seinerzeit bekanntlich nur bis nach Italien.

.

Exotische-Reisen.de