Ost-Madagaskar Indri - Verlängerung 4 Tage

Reiseplan / Tagesplan / Reiseroute

Wir wollen mehr Exotik als den Geschmack der Drinks an der Hotelbar - Wir wollen tiefere Erlebnisse als eilige Blicke durch Reisebus-Fenster - Wir wollen charmanter wohnen als in anonymen Hotelburgen

.

Die Hotels werden angestrebt, eine Garantie gibt es nicht, evtl. Alternativen. Alle Übernachtungen mit Frühstück. Nach individueller Vereinbarung Halbpension möglich.
Tag Ort, Unternehmung Hotel
1 Nach Andasibe, Chamäleonfarm, Markt-Dorf, Nachtwanderung Andasibe Hotel
2 Mitsinjo Reservat, Indris, Bootstransfer, Canal Pangalanes Palmarium
3 Küstenregenwald, Lemuren, Fischerdorf, Aye-Aye Fingertier Palmarium
4 Nach Antananarivo, Boot und Auto, Picknick am Fluss Mandraka Le Combava
5 evtl. spontanes Wahl-Programm, danach Abreise, Transfer
6 Ankunft Deutschland bzw. Europa (Flug nicht inkludiert)

Dieser Reiseplan dient zur Orientierung und als Vorschau auf unser sehr reichhaltiges Programm. Gerade weil wir Reisen anbieten, die wirklich in das Land und auch in entlegene Regionen führen, können einzelne Programmpunkte Veränderungen unterliegen, die langfristig nicht absehbar sind. In jedem Fall hilft Ihnen unser Reiseleiter vor Ort gerne weiter. Alle angegeben Fahrzeiten oder Uhrzeiten sind ungefähr und bedeuten keine Nonstop-Fahrt. Wir sind auf Rundreise und wollen auch immer wieder an schönen Plätzen halten. Die Fahrten erfolgen mit einem Kleinbus oder Pkw, evtl. mit Geländewagen und auch mit Booten.

.

Tag 1 | Antananarivo - Andasibe (130 km)

Wir beginnen diese Tour in der Hauptstadt Antananarivo. Unsere Fahrt in Richtung Osten geht nach Andasibe. Unterwegs steht ein Stopp bei einer Chamäleonfarm auf dem Programm. Seltene Chamäleonarten und Plattschwanzgeckos kann man hier in dem weitläufigen Garten gut beobachten und fotografieren. Auch bei einem sehenswerten Dorf mit vielen bunten Markständen halten wir, übervoll mit exotischen Früchten. Dann geht die Fahrt weiter zu unserer ersten Unterkunft. Wir erreichen die Gegend des Andasibe Nationalparks. Mit etwas Glück sind in dieser Region auch die kleinen drolligen Mausmakis zu sehen. Wahrscheinlich unternehmen wir am späten Abend noch eine Nachtwanderung.

Hotel: Andasibe Hotel oder Sahatandra

.

Tag 2 | Andasibe - Manambato - Ankanin'ny Nofy, Pangalagnes (150 km)

Wir besuchen das Mitsinjo Reservat, in der Nähe vom Andasibe Nationalpark. Hier begeben wird uns auf der Suche nach den Indris, den größten der lebenden Lemuren. Mitsinjo ist nicht nur für seine Amphibien berühmt, der Wald ist auch Heimat der Indris. Sie beeindrucken nicht nur durch ihre Größe und ihr Aussehen, sondern besonders auch durch ihre durchdringenden Singschreie, die man weithin hören kann. So sollte es also meistens möglich sein, mindestens eine Gruppe der Indris zu finden. Auch die Urwaldvegetation in den einzigartigen Bergnebelwäldern dieser Region ist sehr schön.
Anschließend geht unsere Fahrt in Richtung Manambato. Während wir bis jetzt eine gut asphaltierte Straße hatten, wird die Fahrstrecke nun so schlecht, dass wir evtl. auf einen Geländewagen umsteigen müssen. Wir kommen im Dorf Manambato an, das auch selbst schon sehenswert ist, doch noch eindrucksvoller wird die Fahrt, die nun vor uns liegt. Wir steigen in ein Boot um und fahren durch die Pangalagnes Kanäle und Lagunen. Wir beobachten die grüne Vegetation am Ufer und passieren auch einzelne kleine Fischerdörfer, wo wir das authentische Leben der Menschen sehen können. Dort lebt der Volksstamm der Betsimisarakas. Nach einer guten Stunde auf dem Boot erreichen wir unsere kleine aber sehr schöne Lodge an einer weiten und stillen Lagune.

Hotel / Lodge: Palmarium

.

Tag 3 | Ankanin'ny Nofy, Pangalagnes

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Boot zur anderen Seite der Lagune. Hier erwartet uns ein Küstenregenwald, in dem man viele verschiedene Lemuren gut beobachten kann. Hier gibt es ebenfalls eine kleine Lodge mit Restaurant. Gemütlich kann man auf den Wegen spazieren und die Tiere beobachten, oder am Strand entlang schlendern oder auch das Restaurant nutzen. Später geht es mit dem Boot zu einem kleinen Dorf direkt an der Küste. Wir spazieren durch das Dorf und sehen das authentische Leben der Menschen, wir gehen auch ein Stück an der wilden Küste entlang. Dann geht es wieder zurück zu unserer Lodge.
Am Abend brechen wir noch zu einem weiteren spannenden Ausflug mit dem Boot auf. Wir wollen versuchen das geheimnisvolle Fingertier Aye-Aye zu finden, das man schon für ausgestorben hielt. Es hat den wenig schmeichelhaften Ruf, das hässlichste Tier der Welt zu sein.
Wenn wir von diesem Ausflug zurück sind, können wir noch am stillen Strand unserer Lagune sitzen. Vielleicht singen auch ein paar Einheimische am Feuer.

Hotel / Lodge: Palmarium

ACHTUNG! Das Meer an der Ostküste ist hier meistens sehr wild und es können gefährliche Unterströmungen auftreten. Baden im Ozean sollte auf jeden Fall unterlassen werden. Im Pangalagnes Kanal und seinen Lagunen kann man aber sehr gut baden.

.

Tag 4 | Ankanin'ny Nofy - Manambato - Antananarivo (260 km)

Heute liegt ein langer Tag vor uns. Als erstes fahren wir wieder mit dem Boot durch die eindrucksvollen Wasserlandschaften des Kanal von Pangalagnes und genießen diese besonderen aquatischen Landschaften. Dann erreichen wir das Dorf Manambato und steigen in unseren Geländewagen, PKW oder Minibus um. Vorbei an dem Ostabhang, der eine Wetterscheide zwischen dem Hochland und der feuchten und regnerischen Ostküste bildet, machen wir heute an verschiedenen Stellen Fotostopps. Wir passieren wieder das Dorf mit den vielen bunten Marktständen und kaufen für ein Picknick ein. An dem herrlichen und wild schäumenden Mandraka Fluss machen wir eine ausgiebige Rastpause mit Picknick. Am Abend erreichen wir dann wieder Antananarivo.

Hotel: Le Combava

.

Tag 5 | Abreise

Es geht wieder nach Hause. Heute ist der Rückflug nach Deutschland vorgesehen (nicht im Reisepreis inbegriffen). Je nach dem, wann Sie am Flughafen sein müssen, unternehmen wir bis zum Mittag oder Nachmittag vielleicht noch etwas spontanes in Antananarivo oder der Umgebung. Unsere Reiseleitung kann Ihnen verschiedene Vorschläge machen. Die Gäste sollten tolerant untereinander abstimmen, was in Frage kommt. Dann erfolgt der Transfer zum Flughafen.

ACHTUNG! Bei manchen Flugverbindungen die erst am nächsten Tag (nach Mitternacht oder am nächsten Morgen) in  Antananarivo starten, benötigen Sie ggf. eine zusätzliche Übernachtung in Antananarivo, die hier nicht inkludiert ist.

.

Tag 6 | Ankunft zu Hause

Ankunft in Deutschland bzw. zu Hause.

.

Eventuelle Änderungen und zusätzliche Optionen

Eventuelle Änderungen oder Irrtümer vorbehalten. Es kann in Einzelfällen Programmänderungen geben, die sich nicht im Vorfeld abschätzen lassen, die der Verbesserung dieser Reise dienen, oder die veränderten Bedingungen Rechnung tragen müssen. Wir bemühen uns, die Hotels wie angegeben zu reservieren. Eine Garantie kann es dafür nicht geben. Falls notwendig, bemühen wir uns um Alternativen. Doch ist die Auswahl sehr begrenzt, so dass nicht immer gleichwertige Alternativen zur Verfügung stehen, wenn ein favorisiertes Hotel mal ausgebucht sein sollte. Unser Reiseleiter informiert Sie spätestens am Vorabend über die geplanten Unternehmungen des nächsten Tages und die genauen Zeiten.

Für nicht genutzte Ausflüge oder Leistungen gibt es keinen Ersatz und keine Verrechnung mit evtl. vor Ort zusätzlich gebuchten Optionen, die z.B. von den Hotels oder lokalen Agenturen angeboten werden. Alle mit "optional" bezeichneten Unternehmungen verstehen sich grundsätzlich als Vorschläge, die nicht im Reisepreis inkludiert sind.

.

Allgemeiner Hinweis alle Unterkünfte in Madagaskar

Dem Bedürfnis nach schönen Unterkünften und Komfort wird in Madagaskar in manchen Orten und Hotels in überraschender Weise sehr geschmeichelt. Aber es gibt auch einfache Unterkünfte oder Gästehäuser, die das nicht erfüllen und wo es Mängel geben kann. Dies lässt sich in einem Land wie Madagaskar nicht per Willensbeschluss bestellen oder abbestellen, sondern wir müssen uns damit arrangieren; zumal die Auswahl auch klein ist. Andernfalls lässt sich ist eine Rundreise wie diese nicht durchführen.

.

Reiseroute Ost-Madagaskar
Afrika, Madagaskar

Nächste Termine

auf Anfrage

Ausgebuchte Reisen werden nicht angezeigt. Weitere Termine auf Anfrage. Sie haben Fragen, rufen Sie an oder schreiben Sie uns!

Tel. 035472 656772

Exotische-Reisen.de