Mongolei Reise: Off-Road Khan - 19 Tage

Mongolei Rundreise spektakulär, Off-Road Abenteuer, sagenhafte Natur

Unsere Mongolei Reisen hautnah. Off-Road Abenteuer vom Rande der Taiga bis nach Süd-Gobi, im Land des Dschingis Khan. Eintauchen in grenzenlose Weite, Freiheit und Schönheit. Tiefe Wälder, endlose Steppen, einsame Berge, spröde Wüsten.

.

Erleben Sie mit uns u.a.

  • Die Hauptstadt Ulan Bator und das Gandan Kloster
  • Den einzigartigen Khuvsgul See, Bruder des Baikalsees
  • Den Nationalpark Chorgo-Terchiin-Tsagaan-Nuur mit Vulkankrater
  • Eine Yak- und Pferdezüchterfamilie, Verkostung von Milchprodukten, Reitprobe optional
  • Wanderung am Chuluut Fluss Canyon
  • Tsetserleg, die schönste Provinz-Hauptstadt der Mongolei
  • Die Klosteranlagen von Erdene Dsuu, wo sich die alte Hauptstadt Karakorum befand
  • Mittelgobi, endlosen Steppe und landschaftliche Traumbilder
  • Die Dinosaurier-Ausgrabungsstätte Flaming Cliffs und den Saxaulwald
  • Die gigantische Südgobi-Wüste, eines der großen Weltwunder
  • Eine Kamelzüchterfamilie, Verkostungen von Kamelmilch-produkten, Reitprobe optional
  • Die "Drei Schöne Gebirge" und den Gobi-Altai

.

Auch diese Mongolei Reise wurde von uns selbst erkundet und organisiert. Die Durchführung erfolgt mit unseren mongolischen Partnern vor Ort.

Mongolei Reisen, das bedeutet für uns eintauchen in ein Land von grenzenloser Weite. Endloses Grasland und weiche Täler soweit das Auge reicht. Das bedeutet für uns reisen unter dem unendlichen heiligen Himmel, der sich über die Steppe und die Hügel spannt, und der immer wieder von einem faszinierenden Licht durchdrungen wird.

Mongolei Reisen, das bedeutet für uns auf den Spuren Dschingis Khans unterwegs zu sein, in einem der am dünnsten besiedelten Ländern der Welt. Keine Zäune begrenzen hier gewöhnlich das Leben der Menschen und der Tiere. Das bedeutet für uns vom Rande der Taiga im Norden bis zur Wüste Gobi im Süden dieses riesige und ursprüngliche Land mit allradgetriebenen Minibussen zu durchkämmen, und dabei unaufhörlich sagenhafte Panoramablicke zu genießen, die nicht von Straßen oder Hochspannungsmasten gestört werden. Die riesigen Wälder der Taiga gehen in eine nicht enden wollende Gras- und Steppenlandschaft über, bis sie schließlich von der spröden Schönheit der Wüste abgelöst werden. Flankiert werden diese Bilder auch immer wieder von einsamen Gebirgszügen am Horizont oder von klaren Flüssen, die sich mäanderförmig durch die weiten Täler winden.

Mongolei Reisen, das bedeutet für uns aber auch den freundlichen Einheimischen zu begegnen, deren Leben sich auf dem Land in den letzten Jahrzehnten kaum geändert zu haben scheint. Deutsche Touristen werden mit offenen Armen in jeder Jurte aufgenommen. Die Beziehungen zwischen beiden Ländern sind sehr gut. Man darf sich hier jedoch nicht wundern, dass die Kerze auf dem Tisch an häufigen Gebrauch erinnert. Statt mit den Segnungen der modernen Zivilisation wird hier jeder, der sich darauf einlassen kann, mit einer fantastischen Natur und Ursprünglichkeit belohnt.

Mongolei Reisen, das bedeutet für uns somit auch, berührt zu werden von einem besonderen Gefühl der Freiheit und der Erhabenheit und der Dankbarkeit für dieses erfüllende Erlebnis in dieser einzigartigen Welt. Einer Welt, die anderenorts schon lange verloren ist.

Wir laden Sie bei dieser Rundreise ein, mit uns den wunderschönen Khuvsgul See zu besuchen, der wie eine blaue Perle in der Taiga unweit der russischen Grenze liegt und der als kleinerer Bruder des Baikalsees gilt.

Wir laden Sie ein, den erloschenen Vulkankrater Chorgo und den dortigen Nationalpark zu besuchen, der bereits 1965 unter Schutz gestellt wurde. Wir laden Sie zu einer Fahrt nach Tsetserleg ein, der wohl schönsten Provinz-Hauptstadt der Mongolei, und vieles mehr. Und wir laden Sie immer wieder bei dieser Rundreise dazu ein, dieses Off-Road Abenteuer mit uns zu genießen, bis wir schließlich im Süden der Mongolei auf den Hongor-Dünen der Wüste Gobi stehen.

Höchstens 8 Teilnehmer.
Die andere Art zu reisen.
Faszination unter der Haut.
Termine auf Anfrage.

Off-Road- und Abenteuerreise Mongolei. Ursprünglichkeit und Weite. Kleine Gruppen, große Erlebnisse und die Faszination des authentischen Reisens.

Wir sind mit den äußerst robusten russischen Minibussen UAZ Purgon unterwegs, die ein allradgetriebenes Jeepfahrwerk haben und ideal für dieses Gelände sind. Aber auch andere Minibusse kommen ggf. zum Einsatz.

.

Willkommen in einem der großen Sehnsuchtsziele, die diese Erde noch zu bieten hat.


Kein Club-Urlaub, kein Fließband-Tourismus, kein Reise-Abverkauf: Wir machen Reisen selbst.


Unsere Fotos der Reise

Beratung: +49 (0)35472-656772

Diese besondere Reise gibt es nur direkt bei uns. Lassen Sie sich von uns aus erster Hand beraten. Kein klassischer Pauschal-Tourismus. Naturfreunde werden jedoch begeistert sein:  Unsere Philosophie 

.

In die Mongolei reisen & exotische Abenteuer erleben

Wenn Sie gerne in fremde Kulturen eintauchen und exotische Abenteuer mögen, wenn Sie unberührte Weite mit endlos schönen Landschaften lieben, dann empfehlen sich die Mongolei Reisen mit uns.
Die Mongolei vereint Natur und Tradition miteinander. Auf den Spuren von Dschingis Khan in die Mongolei reisen, das stellt eine sehr interessante Möglichkeit für Naturfreunde dar, den nächsten Urlaub auf sehr besondere Weise zu gestalten. Die unendlichen Weiten der Steppe werden Ihnen ein unvergleichliches Gefühl der Freiheit bescheren. Aber falls Sie denken, dass es überwiegend nur Steppen in der Mongolei gibt, dann werden Sie überrascht sein. Auch dank der in den letzten Jahren verbesserten touristischen Infrastruktur, sind Mongolei Reisen heute vielseitig gestaltbar.

Mongolei - ein facettenreiches Land

Die Mongolei befindet sich zwischen Russland und China. Das Land gehört zu den rohstoffreichsten Ländern der Erde. Die mit Abstand bevölkerungsreichste Stadt ist die Hauptstadt Ulan Bator, was übersetzt so viel wie Roter Held bedeutet. In der Hauptstadt leben rund die Hälfte der insgesamt knapp 3 Millionen Einwohner des Landes. Der Rest verteilt sich auf das riesige Land. Eines der am dünnsten besiedelten Länder der Erde. Und genau das macht auch den besonderen Reiz aus.
Die meisten Gäste werden mit dem Flugzeug anreisen und von der Hauptstadt aus die Mongolei bereisen. Kennzeichnend für die Natur des Landes sind sehr wohl ihre zahlreichen Steppen. Dort leben etwa mehr als 40 Millionen Nutztiere, d.h. ein Vielfaches der mongolischen Bevölkerung. Die meisten Menschen des Landes sind Anhänger des Buddhismus. Die Mongolei zeichnet sich durch eine sehr junge Bevölkerung aus, von im Schnitt etwa 18 bis 35-jährigen. In dem zentralasiatischen Land leben viele mongolische Stämme, welche eine sehr traditionsreiche Kultur pflegen. Des Weiteren stillt die mongolische Küche ihren Appetit nach kultureller Vielfalt, die landestypisch ist. Doch falls Sie denken sollten, dass es nur Fleischgerichte gibt, irren Sie sich abermals.

Sehenswürdigkeiten vor Ort

Neben der überwältigenden Natur gibt es auch kulturelle Sehenswürdigkeiten. Ein sehr sehenswerter Ort für Touristen stellt die Ruinenstätte der Klosteranlage Erdene Dsuu dar. Hier befand sich die damalige Hauptstadt Karakorum. Der Name lässt sich mit schwarze Berge übersetzen. Dieser Ort erfüllte in der Blütezeit des mongolischen Reiches einen sehr wichtigen Zweck. Nicht viele wissen, welche enorme Ausdehnung dieses Reich einmal hatte. Es dehnte sich über weite Teile des asiatischen Kontinents aus und bildete den größten Herrschaftskomplex von allen Reichen, die es jemals gab. Zudem war diese Stadt einer der Dreh- und Angelpunkte für den Handel auf der Seidenstraße. Nicht grundlos hat die UNESCO diesen herausragenden Ort zu einem Weltkulturerbe ernannt. Auch heute noch lassen sich riesige Steinschildkröten, als Teile des Palastes, bei den Mongolei Reisen bestaunen. Die in Stein gemeißelten Tiere waren so etwas wie ein Wahrzeichen für die Stadt Karakorum. Vor allem die Außenmauer es alten Klosters ragt mit ihren imposanten Türmen aus der vegetationsarmen Steppe hervor und bildet ein erinnerungswürdiges Porträt für seine Besucher ab.

Wüste Gobi

Die Wüste Gobi stellt ebenso eines der großen Highlights auf unseren Mongolei Reisen dar, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Das erstaunliche an dieser Wüste liegt in ihrem geringen Anteil an Sand. Zu 97 % bedecken Kies und Fels die endlos scheinenden Weiten des Trockengebiets. In den Dünen konnten Archäologen bereits Dinosaurier-Funde ausgraben. Die hiesige Flora und Fauna hat sich an die extremen Lebensbedingungen an diesem niederschlagsarmen Ort angepasst. Die riesigen Hongor Dünen in der Gobi enthalten allerdings wiederum so unermesslich viel Sand, dass sich ein Band von 150 km Länge, 3 - 15 km Breite und mit Dünnen von nahezu 300 m Höhe erstreckte. Kein Mensch kann beantworten, warum und wie es dazu kam.
Wenn Sie mit uns in die Mongolei reisen, lernen Sie auch eine einheimische Kamelzüchter-Familie kennen, die Ihnen anbietet Kamelmilch zu verkosten und Ihnen auf Wunsch auch eine Reitprobe erlaubt.

Asien, Mongolei

Nächste Termine

auf Anfrage

Ausgebuchte Reisen werden nicht angezeigt. Weitere Termine auf Anfrage. Sie haben Fragen, rufen Sie an oder schreiben Sie uns!

Tel. 035472 656772

Exotische-Reisen.de