Sri Lanka Reise: Singha - 19 Tage

Reiseplan / Tagesplan / Reiseroute

Auch diese Reise gibt es nur direkt bei uns. Wir machen Reisen selbst. Lassen Sie sich von uns aus erster Hand beraten.

 

.

Die Hotels werden so angestrebt, eine Garantie gibt es nicht, evtl. Alternativen.
Tag Unternehmung Ort Hotel
1 Abreise Deutschland bzw. Europa
2 Ankunft Colombo, Transfer Negombo Negombo Suriya Resort
3 Negombo Negombo Suriya Resort
4 Negombo - Anuradhapura Anuradhapura Palm Garden
5 Anuradhapura Erlebnis Anuradhapura Palm Garden
6 Anuradhapura - Jaffna Jaffna The Thinnai
7 Jaffna Entdeckungstour Jaffna The Thinnai
8 Jaffna - Kulturdreieck Kulturdreieck Hotel Sigiriya
9 Kulturdreieck - Sigiriya Kulturdreieck Hotel Sigiriya
10 Kulturdreieck - Dambulla - Matale - Kandy Kandy Kandy Topaz
11 Kandy Entdeckungstour Kandy Kandy Topaz
12 Kandy - Nuwara Eliya Nuwara Eliya Daffodils Hotel
13 Nuwara Eliya - Udawalawe Udawalawe Athgira River Camp
14 Udawalawe - Galle - Südwestküste Südwestküste The Palms
15 Badeurlaub Südwestküste The Palms
16 Badeurlaub Südwestküste The Palms
17 Badeurlaub Südwestküste The Palms
18 Transfer Colombo Airport, Heimreise
19 Ankunft Deutschland bzw. Europa

Dieser Reiseplan dient zur Orientierung und als Vorschau auf unser sehr reichhaltiges Programm. Gerade weil wir Reisen anbieten, die wirklich in das Land und auch in entlegene Regionen führen, können einzelne Programmpunkte Veränderungen unterliegen, die langfristig nicht absehbar sind. In jedem Fall hilft Ihnen unser Reiseleiter vor Ort gerne weiter. Alle angegebenen Fahrzeiten oder Uhrzeiten sind ungefähr und bedeuten keine Nonstop-Fahrt. Wir sind auf Rundreise und wollen auch immer wieder an schönen Plätzen halten.

.

Tag 1 | ANREISE

Individueller Abflug. Dieses Reiseangebot ist ohne Flüge. Wir buchen aber auf Wunsch und nach Verfügbarkeit gern für Sie die Flüge. Details auch unter "Preise / Leistungen" und in der Reiseanmeldung unter "Buchen".

.

Tag 2 | ANKUNFT NEGOMBO - TRANSFER

Fahrzeit: ca. 20 Min., Entfernung 8 km

Nach der Ankunft am Flughafen werden Sie von unserem lokalen Guide begrüßt und zum Strandhotel in Negombo gebracht. Wir besprechen unsere Tour und machen anschließend eine Stadtrundfahrt. Besuchen Sie die Überreste der holländischen Zeit, einen buddhistischen Tempel und vor allem den üppigen und bunten Basar. Negombo ist eine historisch interessante Stadt, die stark von der katholischen Kirche beeinflusst wurde. Der schmale Landstreifen zwischen der Lagune und dem Meer sowie die vielen Kanäle eignen sich gut zum selbständigen Erkunden und Entdecken. Je nachdem, wie die Ankunftszeiten der Gäste sind, machen wir am Abend vielleicht auch einen Bummel durch die Nachbargemeinden.

- Hotel: Suriya Resort

HINWEIS: Die übliche Check-In-Zeit im Hotel ist 12:00 Uhr. Wenn Ihr Flug deutlich früher ankommet - vielleicht schon in der Nacht - dann benötigen Sie eine zusätzliche Übernachtung mit extra Transfer, was zusätzlich berechnet werden muss.

.

Tag 3 | NEGOMBO

Nach dem Frühstück und noch am frühen Morgen besuchen wir den authentischen Fischmarkt, ein Fischerdorf in Negombo. Dieser farbenfrohe Tagesbeginn ist auch ein großartiger Auftakt zum Beobachten und Fotografieren. Wir unternehmen mit Ihnen eine Bootsfahrt durch den Holländischen Kanal, durch die Lagune und am Meer. Diese Fahrt wird etwa 1,5 h dauern. In Negombo Town gibt es mehrere Markthallen mit Gemüse und exotischen Früchten, die wir besuchen können. Eintauchen in dieses Gewimmel.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück
- Hotel: Suriya Resort

.

Tag 4 | NEGOMBO - ANURADHAPURA

Fahrzeit: ca. 3,30 Std., Entfernung 170 km

Es geht weiter nach Anuradhapura. Diese historische Stadt wurde im Jahre 377 v. Chr. gegründet und gilt als eine der ältesten bewohnten Städte der Welt. Heute ist Anuradhapura mit seinen zahlreichen antiken Denkmälern und mehreren UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten einer der besten Orte, um die große singhalesische Zivilisation zu entdecken, die in dieser Region florierte. Diese wahrhaft archäologische Stadt war der Mittelpunkt des ersten etablierten Königreiches im alten Sri Lanka. Mehrere Könige hinterließen hier ihre Spuren mit architektonischen und technischen Wundern.
In Anuradhapura können Sie einige der berühmtesten und höchsten Dagobas Sri Lankas sehen, die als "Ruwanweli Maha Saya" bekannt sind. Die Überreste historischer Paläste, Tempel, Klöster, Zeremonienbäder und des Tempels des heiligen Bo-Baums (Sri Maha Bodhi) befinden sich ebenfalls in dieser bedeutsamen Stadt. Der Sri Maha Bodhi Bo Baum wurde aus einem Ast des Baumes gezogen, unter dem Buddha vor mehr als 2500 Jahren während seiner Meditation seine Erleuchtung erlangte.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück
- Hotel: Palm Garden

.

Tag 5 | ANURADHAPURA

Am sehr frühen Morgen, nach einem Tee, machen Sie einen Spaziergang, um das Dorf zu erkunden. Der Dorfspaziergang in Anuradhapura bietet den Gästen einen Vorgeschmack auf das typische Dorfleben von seiner besten Seite. Hier besteht auch die Möglichkeit, mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Wir starten den Weg am Stand unseres lokalen Gastgebers. Nach einem Kilometer auf einer Schotterstraße halten wir in einem Dorfhaus an, welches von einer kleinen Molkerei bewirtschaftet wird. Wir fahren weiter durch das Dorf und die Reisfelder und erreichen die Hauptstraße. Unser lokaler Guide wird uns zurück zum Hotel bringen.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück
- Hotel: Palm Garden

.

Tag 6 | ANURADHAPURA - JAFFNA

Fahrzeit: ca. 3,40 Std., Entfernung 195 km

Heute machen wir uns auf den Weg nach Jaffna, der Nordspitze der Insel. Jaffna ist geschmückt mit leuchtenden Farben wie Orange, Grün und Rot in allen erdenklichen Farben. Ein wahres Gewitter an Farben.  Zu allem erklingen noch die tamilischen Popsongs, von den Radios in den Läden am Straßenrand. Den lebhaften hinduistischen Kovils - kunstvoll gestalteten Figuren vieler Gottheiten - begegnen wir hier an jeder Straße und an jeder Ecke.
Ein Besuch in Jaffna ist ohne einen Besuch in der Festung von Jaffna nie zu Ende. Ursprünglich von den Portugiesen erbaut und von den Holländern restauriert, war das Fort lange nicht zugänglich. Es hat so seinen unverfälschten Charme in seiner bemerkenswerten Lage am Ufer der Lagune bis heute bewahrt.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück
- Hotel: The Thinnai

.

Tag 7 | JAFFNA ENTDECKUNGS TOUR

Zum heutigen Tag gehört auch eine Stadtrundfahrt in Jaffna. Der Distrikt Jaffna - die nördlichste Region Sri Lankas - ist einer der ältesten Distrikte in Südasien. Die Halbinsel mit Blick auf Indien, die Palk-Straße und die Bucht von Bengalen ist mit dem Rest von Sri Lanka durch eine flache Lagune verbunden, über die einst Elefanten wateten. Heutzutage leben in Jaffna 900.000 Menschen und es ist eines der am dichtesten besiedelten Gebiete Sri Lankas. Für Besucher hat Jaffna alles zu bieten: freundliche Menschen, eine bunte und reiche Kultur, köstliche Speisen.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück
- Hotel: The Thinnai

.

Tag 8 | JAFFNA - KULTURDREIECK

Fahrzeit: ca. 4 Std., Entfernung 195 km

Auf der Fahrt in das Kulturelle Dreieck sehen wir zunächst die Umgebung von Jaffna. Am Mittag dann Ankunft im Kulturdreieck. Gehen Sie zu den Einheimischen. Sie werden zu einer Tasse Tee eingeladen. Begegnen Sie hier der traditionellen Art des Lebens. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück
- Hotel: Hotel Sigiriya

.

 

Tag 9 | KULTURDREICK SIGRIYA

Am frühen morgen - vor dem Frühstück und wenn die Temperaturen noch kühl sind - besuchen wir den Sigirya Felsen. Die Felsenfestung von Sigiriya gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist eine der dramatischsten, inspirierendsten und schönsten historischen Stätten der Welt. Eine mythische Vergangenheit von Fehden zwischen Dynastien passt zu Sigiriyas auffälliger Kulisse. Sie wurde im 5. Jahrhundert n. Chr. Von König Kasyapa als Festungspalast erbaut. Der Palastkomplex am Fuße des Felsens beherbergt noch die Überreste von vier Innenpools, in denen die 500 Konkubinen des Königs badeten. Die Palaststruktur wurde mit komplexen Wasseradern in den Wänden erbaut, die im heißen Klima für eine natürliche Klimatisierung sorgten. Auf dem Gipfel, der mit Hilfe von Metalltreppen und Leitern erreicht wird, können Sie die Überreste der Palastmauern, Gärten und Teiche sehen. In den Spiegelwänden des Sigiriya-Felsens befinden sich noch die weltberühmten Fresken der Konkubinen des Königs, die aus allen Teilen der Welt stammen.
Zurück im Hotel können wir ein spätes Frühstück einnehmen.
Der Nachmittag wird ebenfalls eindrucksvoll. Wir machen eine Jeep Safari in den Minneriya National Park. Die Akkus der Kameras sollten wieder voll geladen sein.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück
- Hotel: Hotel Sigiriya

.

Tag 10 | KULTURDREIECK - DAMBULLA - KANDY

Fahrzeit: ca. 2,30 Std., Entfernung 95 km

Unsere Fahrt führt uns heute über Dambulla und Matale nach Kandy. In Dambulla lohnt sich der Besuch des Höhlentempels. Der Dambulla Höhlentempel (auch bekannt als "Goldener Tempel") besteht aus 5 Höhlen mit über 150 Buddha-Bildern. Diese Stätte stammt aus dem 1. Jahrhundert v. Chr., als König Valagambahu hier Zuflucht suchte. Dieser Ort ist nicht nur wegen des Höhlentempels einen Besuch wert, sondern auch wegen des schönen Blicks über die malerische Landschaft. Auf dem weiteren Weg nach Kandy besuchen wir auch einen Gewürz- und Früchtegarten in Matale.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück
- Hotel: Kandy Topaz

.

Tag 11 | KANDY

In Kandy haben wir auch wieder die Möglichkeit zu einer Stadtrundfahrt. Wir sehen hier u.a. die den berühmten Tempel der Zahnreliquie. Dann geht es zu einem bunten orientalischen Marktplatz.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück
- Hotel: Kandy Topaz

.

Tag 12 | KANDY - NUWARA ELIYA

Fahrzeit: ca. 3,30 Std., Entfernung 75 km

Wir begeben uns zum Bahnhof von Kandy. Heute geht es zunächst mit dem Zug weiter. Genießen Sie eine malerische Zugfahrt von Kandy nach Nanu Oya. Unser lokaler Guide holt uns dann am Bahnhof Nanu Oya ab und bringt uns nach Nuwara Eliya. Genießen Sie diese wahrhaft herrliche Landschaft. Auch der Besuch einer Teefabrik ist möglich. Schließlich erreichen wir Nuwara Eliya.
Aufgrund des kühlen Klimas und der Kolonialzeit-Bungalows wird Nuriwaya Eliya auch als "Little England" bezeichnet. Es bietet eine Landschaft, die - nach Meinung vieler Besucher - weitaus beeindruckender ist, als die von Großbritannien. Nebelverhangene Berge und terrassenförmig angelegte Teeplantagen umgeben die ehemalige Bergstation.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück
- Hotel: Daffodils Hotel

.

Tag 13 | NUWARA ELIYA - UDAWALAWE

Fahrzeit: ca. 3,50 Std., Entfernung 155 km

Im nebligen Klima des Hügellandes fahren wir nach Udawalawe. Immer wieder beeindruckende Landschaften an der Strecke. Heute steht noch eine abendliche Safari im Udawalawe-Nationalpark auf dem Programm. Der Udawalawe National Park liegt an der Grenze der Feucht- und Trockenzonen Sri Lankas.  Er beherbergt eine beeindruckende Vielfalt an Flora und Fauna. Ursprünglich wurde der Nationalpark als Schutzgebiet für wildlebende Tiere geschaffen, die durch den Bau des Udawalawe-Stausees im Jahr 1972 vertrieben wurden. Der von offenen Ebenen und Ausläufern umgebene Stausee wird kontinuierlich durch den Fluss Walawe aufgefüllt, der sein Wasser aus dem zentralen Hochland bezieht. Mit ungefähr 400 Elefanten innerhalb der Parkgrenzen ist es nicht ungewöhnlich, dass sich hier große Herden versammeln, um an den Wasserlöchern in Udawalawe zu fressen, zu trinken und zu baden.
Zusätzlich zu dieser Hauptattraktion beherbergt Udawalawe auch noch viele Wasserbüffel, Sambarhirsche, Affen und gelegentlich Leoparden. Eine große Vielfalt von Vogelarten lebt ebenfalls im Park.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück
- Hotel:  Athgira River Camp

.

Tag 14 | UDAWALAWE - GALLE - SÜDWESTKÜSTE

Fahrzeit: ca. 4Std., Entfernung 190 km

Heute geht es weiter an die wunderschöne Südwestküste. Hier bietet sich auf dem Weg noch ein Besuch in dem berühmten holländischen Fort in Galle an. Andere Programmpunkte gibt es nicht mehr. Ab jetzt heißt es, die traumhaften Südwestküste in vollen Zügen zu genießen.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück
- Hotel: The Palms

.

Tag 15 | SÜDWESTKÜSTE

Badeurlaub, die traumhaften Südwestküste in vollen Zügen genießen.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück
- Hotel: The Palms

.

Tag 16 | SÜDWESTKÜSTE

Badeurlaub, die traumhaften Südwestküste in vollen Zügen genießen.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück
- Hotel: The Palms

.

Tag 17 | SÜDWESTKÜSTE

Badeurlaub, die traumhaften Südwestküste in vollen Zügen genießen.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück
- Hotel: The Palms

.

Tag 18 | SÜDWESTKÜSTE - COLOMBO - HEIMREISE

Transfer zum Airport nach Colombo, ca. 1 Std.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück

.

Tag 19 | ANKUNFT ZU HAUSE

Ankunft in Deutschland bzw. zu Hause

.

Eventuelle Änderungen

Eventuelle Änderungen oder Irrtümer vorbehalten. Es kann in Einzelfällen Programmänderungen geben, die sich nicht im Vorfeld abschätzen lassen, die der Verbesserung dieser Reise dienen, oder die veränderten Bedingungen Rechnung tragen müssen. Wir bemühen uns, die Hotels wie angegeben zu reservieren. Eine Garantie kann es dafür nicht geben. Falls notwendig, bemühen wir uns um passende Alternativen. Unser Reiseleiter informiert Sie spätestens am Vorabend über die geplanten Unternehmungen des nächsten Tages und die genauen Zeiten.

.

Nächste Termine

10.10. - 28.10.20

Ausgebuchte Reisen werden nicht angezeigt. Weitere Termine auf Anfrage. Sie haben Fragen, rufen Sie an oder schreiben Sie uns!

Tel. 035472 656772

Exotische-Reisen.de