Myanmar Reise (Burma)

+49 (0)35472-656772
Kontakt

Myanmar Reise Bewertungen

Exotische Reisen Erfahrungen - Statements der Gäste

Wir wollen mehr als durchschnittliche Reisen. Schreiben Sie uns nach der Reise oder lesen Sie hier, was andere Teilnehmer darüber sagen. Ihre Meinung liegt uns sehr am Herzen.


 

 

 

Lieber Bernd,
gerne möchte ich Dir ein Statement abgeben über unsere Reise „Myanmar Januar 2016“.
Die ganze Reise war top organisiert. Unser 4er Grüppchen hat gut miteinander harmonisiert. Ich war bereits von der Reise nach Südindien begeistert, aber Myanmar das „goldene“ Land mit seinen unglaublich vielen kulturellen Schönheiten war noch großartiger.  
Von Anfang bis Ende der Reise wurden wir von abwechslungsreichen Eindrücken überrascht. Am ersten Abend wurden wir von Axel Bruns dem Agenturleiter vor Ort begrüßt mit einem schmackhaften Essen in der quirlig wimmelnden Chinatown-Street in Yangon.
Unsere junge, schöne burmesische Reiseführerin Htet Htet konnte uns vieles über gelebten Buddhismus und Traditionen erzählen. In ihrer Begleitung waren nebst geplanten Ausflügen auch spontane Stopps möglich. Eine solche Gelegenheit hat uns den Einblick in eine Novizen-Einweihung ermöglicht. Wunderschön aber auch herzerweichend war der Anblick dieser kleinen etwas müde oder traurig wirkenden Jungen in ihren schmucken Festgewändern. Nach der Zeremonie galt es von den Eltern Abschied zu nehmen und das Leben als Novize in der Klosterschule zu beginnen.
Ich habe eine vielfältig organisierte Reise erlebt: sei es eine Fahrt mit der Eisenbahn, wo wir im Takt der ruckelnden und quietschenden Waggons der alten Rostdame geschaukelt wurden, eine Tageswanderung zu einem Bergvolk der Shan unternahmen, die Tempel- und Pagodengarten Bagans voller Staunen auf uns wirken ließen oder am Inlesee die Kunsthandwerke hautnah erleben durften….. wir durften das Land und seine verschiedenen Menschen ganz nah erleben. Das Land und die Menschen bieten in ihrer Bescheidenheit, der sichtbaren Armut, ihren reichen Kulturschätzen (Pagoden und Tempel) unglaublich viel.
Als Frau könnte man alleine reisen. Die buddhistisch geprägte Bevölkerung tut „lieber gute Taten“ als die Nichtgunst der Nuts auf sich zu ziehen.
Lieber Bernd, ich möchte mich herzlich bedanken für die gut organisierte Reise in diesem Land voller Schönheit.
Mittendrin im pulsierenden Leben Yangons und seiner Menschen:
Am letzten Tag kam ich in den Genuss eines Ausflugs mit der Circle Line rund um Yangon. Die Bevölkerung transportiert ihr Gemüse von A nach B. Da wird das Gemüse auch mal im Zug geputzt und gebündelt. Andere Menschen werden in den Schlaf geschaukelt. Der Zug ruckelt und zuckelt 50 km an einfachen Wellblechhütten, schönen Häusern, Elendshütten, Märkten, an buddhistischen Klöstern, Industriegebiete und Militärkasernen vorbei. Auch werden rund um Yangon schwimmende Gärten bewirtschaftet. Tolles Erlebnis.
Empfehlenswerte Reisebücher
Myanmar; Unterwegs im Land der weissen Elefanten von Tobias Esche
Myanmar; Autoren: Dr. Axel Bruns und Hellmut Köllner
Margrit Zürcher, St.Gallen  (Myanmar Rundreise, Jan. 2016)



Liebe Grüße vom letzten Tag am Strand in Myanmar. Ein wunderschöner erlebnisreicher und erholsamer Urlaub. Sehr gute Organisation und Reiseleiterin. Mehr demnächst persönlich.
Regina @ Gerd Schneider,  (Myanmar Rundreise, Jan. 2016)



Lieber Bernd, herzlichen Dank für die Einladung zum Reise-Treffen. Leider klappt es bei mir nicht. Ich möchte mich noch für die wunderschöne Reise nach Myanmar bedanken. Selbst vier Monate nach unserer Rückreise sind mir die Eindrücke immer noch sehr präsent. Dieses zauberhafte Land mit seinen überaus freundlichen Menschen, der besonderen Atmosphäre, der tollen Natur und farbenfrohen Märkten wird mir noch lange in Erinnerung bleiben. Zayer hat uns auf sehr sympathische Weise seine Heimat gezeigt. Vielen Dank an Dich und Zayer für für die gute Begleitung. Die Reise war hervorragend organisiert.
I. Burkart, Halblech (Myanmar Reise, November 2011)



Beim Ansehen der Fotos wünschen wir uns wieder zurück in dieses beeindruckende Land. Besonders wenn man hier aus dem Fenster schaut, kann man wirklich nur ausreißen. Uns fehlt die Sonne, die Wärme, das leckere Essen und vor allem die immer freundlichen Menschen. Die herrlichen Farben Asiens (ob die Kleidung der Menschen, die Landschaft und Felder, die Früchte und Blüten) stehen in starkem Kontrast zu unserer momentan recht grauen Natur.
Nun sind auch die westlichen Großmächte auf dieses noch recht ursprüngliche aber wohl mit Bodenschätzen reich gesegnete Land aufmerksam geworden, und wir sind sehr froh, noch einmal dort gewesen zu sein, bevor der Westen dieses Land mit den "Segnungen der Zivilisation" überrollt. Von den asiatischen Ländern, die wir bisher besucht haben, war es das ursprünglichste und hat uns deshalb besonders gut gefallen. Auch haben wir uns sehr gefreut, dass Du Bernd uns wieder persönlich begleitet und in Deiner bewährten Manier die Reise gestaltet hast. Abseits der Touristenpfade sind wir an Orte gekommen, wo wir noch unverfälschten Kontakt zu den Burmesen haben konnten und ausreichend Ruhe hatten, das Land zu genießen. Selbst die vielen Buddhas und Stupas haben uns nicht gestört, eher neugierig gemacht auf diese sehr friedliche Religion.
Ute und Volker Hädrich, Wildau (Myanmar Reise, Nov. 2011)



Vielen Dank für die perfekt organisierte Reise. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und einen kleinen Einblick in die Vielfalt dieses Landes bekommen. Beeindruckend war auch, die buddhistische Lebensweise kennen zu lernen. Allerdings muss ich sagen, dass unser Bedarf an Buddhas und Stupas für die nächsten Jahre gedeckt ist. Sehr beeindruckt waren wir auch von dem Leben der Menschen in den Dörfern und von deren Freundlichkeit.
Marina Deckbar und Uwe Merklinger, Neugersdorf (Myanmar Reise, November 2011)



"Bunte Märkte, wundervolle Pagoden und Tempel, Menschen, die freundlich miteinander umgehen, fröhliche Kinder, farbige Schmetterlinge, Sonnenauf- und Untergänge, wie ich sie noch nie gesehen habe. Plötzlich tippt mich jemand an und sagt: 'Träumst du schon wieder?' Ja, es stimmt. Ich möchte aus diesem Urlaubstraum noch nicht erwachen. Vielen Dank für diese wundervolle Reise."
Claudia Lienert, Appenweier-Urloffen (Myanmar Reise, Febr. 2007)



"Die Reise hat uns sehr gut gefallen, es hat auch alles gut geklappt. Die Unterkünfte waren sehr schön, besonders in Bagan und am Meer (wunderschöne Anlagen).
Angefangen von Zayer der uns herzlich empfangen hat bis über unseren Fahrer. Die beiden sind wirklich weiter zu empfehlen. Alles in allem also eine Reise, die uns vollstens zufrieden stellte. Wir können Ihr Unternehmen und diese Reise nur weiter empfehlen."
Sandra Bruhin u. Peter Kammermann, Meggen/Schweiz (Myanmar, Januar 2007)

 

 

Wir suchen das Besondere nicht im Getöse der Welt oder in nichts sagenden Ferien-Fabriken, sondern in der Natur und in der Anmut und Vielfalt des echten Lebens. Genießen Sie mit uns überwiegend kleinere charmante Hotels und eine vielseitige Myanmar Rundreise (Burma).

 

Asien, Myanmar

Nächste Termine

auf Anfrage

Ausgebuchte Reisen werden nicht angezeigt. Weitere Termine auf Anfrage. Sie haben Fragen, rufen Sie an oder schreiben Sie uns!

Tel. 035472 656772