Lombok Reise Sassak und Bali - 19 Tage

Lombok Reise, rassig und wildromantisch. Bali Reise, ein Fest für die Sinne.

Wildromantisches Lombok, die schöne Nachbarinsel von Bali, danach die kleine Insel Gili Meno und dann zauberhaftes Bali.

.

Erleben Sie mit uns u.a.

  • Die herrliche Südküste von Lombok
  • Weite Traumstrände und Wildromantik
  • Luxuriöses Ambiente, bunte Kultur
  • Authentische Dörfer der Sassak
  • Urige Märkte und stille Tempel
  • Die kleine Insel Meno, autofrei
  • Den Zauber von Bali
  • Ergreifende Tänze und Zeremonien
  • Bizarre Vulkanlandschaften
  • Grüne Reisterrassen-Landschaften
  • Das bunte Künstlerstädtchen Ubud

.

Auch diese Reise wurde von uns selbst organisiert und erfolgt nur in unserer eigenen Regie.

Während Bali schon in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts von ersten Touristen und Künstlern entdeckt wurde, wird die schöne Nachbarinsel erst jetzt nach und nach bekannter. Wir sind auf beiden Inseln schon seit über 25 Jahren regelmäßig unterwegs. Profitieren Sie von unserem Insider-Wissen und unserer Leidenschaft für authentische Reisen. Genießen Sie individuelle schöne Hotels und herrliche Plätzen in der Natur. Erleben Sie mit uns eine Reise eher abseits der großen Touristen-Hochburgen. Erleben Sie das rassige Lombok und den Zauber von Bali.

Unsere deutschen Reiseleiter in Bali und Lombok. Jahrzehnte an Erfahrung.

Traumreise - dieser Begriff wird oft benutzt. Aber hier kann er leicht Wirklichkeit werden. Sie entspannen zunächst an den weitläufigen Stränden der Südküste von Lombok, werden gestreichelt vom warmen Wind des Ozeans und umgeben von einer ursprünglichen und exotischen Kulisse. Die Südküste von Lombok ist wie eine Mischung aus Irland, Neuseeland und Südsee; anders als in der Mitte oder der Norden der Insel. Das macht auch die landschaftliche Abwechslung dieser Reise aus.

Sehr charmante Hotels


Sie wohnen gleich nach der Ankunft in einer wunderschönen luxuriösen Hotelanlage direkt am Strand im Süden. Dann entdecken Sie das Innere von Lombok, mit den authentischen Dörfern der Sassak und urigen Märkten und Plätzen. Im Anschluss geht es zur kleinen Insel Gili Meno. Dies ist eine der drei kleinen Inseln vor der Nordwestküste von Lombok. Bei nur 1,6 km² Inselgröße kann man auf Meno alles während lockerer Spaziergänge erkunden. Straßen und Autos gibt es keine. Unsere deutsche Reiseleiterin wohnt selbst hier und wird Sie in ihrer schönen und familiären Lodge empfangen und betreuen. Auch hier wieder schöne Strände und Wohlfühl-Ambiente.

Höchstens 7 Teilnehmer.
Die andere Art zu reisen.
Termine auch auf Anfrage.
Auch als Privatreise möglich.


Beratung: +49 (0)35472-656772

Schließlich geht diese Rundreise weiter nach Bali. Wir führen Sie zu Orten, die jenseits der großen Hotelhochburgen liegen. Urlaub anders erleben.
Erleben Sie auf dieser Reise durch Bali das herzliche Lächeln der Einheimischen und ihre farbenfrohen Riten. Genießen Sie den Duft der Frangipani-Blüten und das ästhetische und natürliche Ambiente, das wir Ihnen auf dieser Balireise besonders bieten können. Auch hier haben wir eine wunderschöne kleine Hotelanlage, ein echtes Boutique-Hotel. Erleben Sie Ubud und seine Umgebung, das künstlerische Zentrum von Bali. Machen Sie mit uns Ausflüge zu Plätzen, die immer noch einzigartig sind.


Zauber und Schönheit in Bali. Ein magisches Fest für die Sinne.

Wir gehen nicht in den südlichen Zipfel von Bali, wo sich die großen Hotel-Anlagen und Hotel-Ketten befinden und wo sich 90 % der Bali-Touristen tummeln. Mit uns erleben Sie garantiert ein anderes Bali und einen anderen Urlaub als dort.

Die sanftmütige Insel der Götter, mit ihrem Zauber und ihrer einzigartigen Schönheit gibt es noch. Und die Schönheit von Lombok ist sowieso für viele eine Überraschung.


Unsere Fotos der Reise

Genießen Sie mit uns überwiegend charmante Boutique-Hotels und diese rassige und sinnliche Rundreise nach Lombok und Bali.


Beratung: +49 (0)35472-656772

Willkommen im rassigen Lombok, willkommen auf der beschaulichen Insel Gili Meno, willkommen in einem Fest für die Sinne auf Bali.

Kein Club-Urlaub, kein Fließband-Tourismus, kein Reise-Abverkauf: Wir machen Reisen selbst.

Wussten Sie schon ...

  • Obwohl Bali immer mit malerischen weißen Sandstränden in Verbindung gebracht wird, wird die Nordküste von schwarzen Stränden gesäumt. Den schwarzen Sand verdankt die Insel ihren Vulkanen. Die hellen Strände im Süden von Bali sind vollkommen in der Hand vom Massentourismus und nicht unser Ziel. Bei uns erwartet Sie eine Balireise der anderen Art.
  • Die schönsten Strände in dieser Region gibt es nach unserem Geschmack eindeutig auf der Nachbarinsel Lombok, und ganz besonders im Süden von Lombok. Aber auch die Strände von Gili Meno sind sehr schön, eher sanfter als im Süden und sehr passend zu unserem Angebot.
  • Wer paradiesische Stille sucht, ist auf Bali am Feiertag Nyepi richtig. Dann herrscht dort von 6 Uhr morgens bis 6 Uhr morgens am nächsten Tag absolute Stille - alle Menschen bleiben in ihren Häusern und schweigen. Auch Touristen müssen sich daran halten. Selbst der Flughafen ist an diesem Tag geschlossen. Balireisen oder Rundreisen sind an diesem Tag nicht möglich. Allenfalls der Krankenwagen fährt noch. 

.

Diese Reise gibt es nur direkt bei uns. Lassen Sie sich von uns aus erster Hand beraten. Kein klassischer Pauschal-Tourismus. Individualisten werden jedoch begeistert sein:   Unsere Philosophie 

.

Frangipani Blüten sehen nicht nur wunderschön aus, sie duften auch ganz herrlich. Dieser Duft wird Ihnen auf diese Reise nach Lombok und Bali immer wieder begegnen.

.

Lombok Reise und Bali Reise - Mit uns einen anderen Urlaub planen und erleben

Seit wir die erste Bali Reise anboten, ist schon viel Zeit vergangen. Es war im Jahre 1996. Schon damals haben wir uns für die Kombination zusammen mit Lombok entschieden. Doch damals war das Verhältnis der Dauer etwas anders. Etwa zwei Drittel der Zeit verbrachten wir auf Bali und nur ein Drittel auf der Nachbarinsel Lombok. So blieb es zwei Jahrzehnte. Viele Jahre erlebten wir in den Reaktionen unserer Gäste immer wieder das gleiche. Kaum einer hatte vorher etwas von Lombok gehört. Viele hatten den Namen Lombok sogar noch nie gehört und nur wenige wussten, dass Lombok die östliche Nachbarinsel von Bali ist, nur eine halbe Flugstunde entfernt. Und selbst wenn jemand den Namen Lombok kannte, konkrete Vorstellungen bestanden eigentlich nicht. Dies scheint sich derzeit etwas zu ändern. Ein Grund dafür sind auch die Anstrengungen, die in Lombok betrieben wurden und werden, um die Infrastruktur zu verbessern.

Mit dieser Reise bieten wir erstmals ein anderes Aufteilungsverhältnis an. Wir werden etwa zwei Drittel der Zeit auf Lombok (und auf der zu Lombok gehörenden kleinen Insel Gili Meno) verbringen und rund ein Drittel auf Bali.

Auf Lombok gibt es solche Strände, auch heute noch. Aber wer weiß wie lange noch?

In den letzten 10 Jahren hat sich viel verändert auf dem Reisemarkt und auch an vielen Reisezielen. Bali ist längst ein Ziel des großen Massentourismus geworden. Selbst bei Discountern sind Billig-Reisen nach Bali zu finden. Und Gäste, die in den Touristenhochburgen von Bali Urlaub machen, bringen nicht nur gute Nachrichten mit nach Hause. Das verändert auch den Blick auf dieses Reiseziel und die Informationen darüber. Aber nur wenige wissen, mindestens 90 % der Touristen, die Bali besuchen, kommen über den südlichen Zipfel der Insel nie hinaus. Da sind die Hochburgen - nur einen Katzensprung vom internationaleren Flughafen Denpasar entfernt; mit Namen wie Kuta, Sanur, Legian etc. Dies sind aber nicht nur Touristen-Hochburgen, der südliche Zipfel von Bali ist gleichzeitig auch noch die am dichtesten besiedelte - und zersiedelte - Region dieser Insel. Noch nie haben wir dort Urlaubstage verbracht. Das passt nicht zu unserer Philosophie. Einzigst der Weg vom und zum Flughafen Denpasar muss da erfolgen.

Selbstverständlich ist die Traum-Insel Bali, wie sie gern verkauft wird, genau dort nicht zu finden. Jedenfalls nicht mir dem Image, das überall zu transportieren versucht wird. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass Reisende von dort nicht unbedingt begeistert wieder nach Hause kommen. Von einem zweiten Mallorca wird dann auch gern gesprochen, oder schlimmer noch. Doch es ist wie immer: auch wenn sich so manches Billigangebot schon fast unglaublich günstig anhört - niemand kann zaubern.

Obwohl auch Bali sein Gesicht im Vergleich zu den letzten Jahrzehnten verändert hat, und an manchen Orten auch stark - das Bali unserer Träume gibt es auch heute noch. Zumindest teilweise. Doch das sind andere Reiserouten und andere Konzepte.

Eine besondere Magie geht immer wieder von den Zeremonien auf Bali aus. Hier der Kecak Tanz, den man unbedingt gesehen haben sollte.

Ein kleines Beispiel. Die größten Reisterrassen-Landschaften von Bali sind sogar Weltkulturerbe. In fast jedem Bali-Werbeprospekt zu finden. Aber die wenigsten Touristen kommen wirklich dahin. Der einfache Grund dafür war bisher der, dass die Straße dort für die großen Reisebusse einfach zu schmal ist. Wie lange das noch so bleiben wird, ist natürlich nicht sicher. Zumal auch dort die Besucherzahl in jüngster Zeit wächst und Restaurants etc. an der Straße entstehen.

Seit jeher gehört in Bali das kleine Städtchen Ubud zu unserem ersten Ziel. Es ist so etwas wie das künstlerische Zentrum von Bali. Wer einen Urlaub auf einer Robinson-Insel sucht, oder in einem stillen Dorf, für den ist Ubud freilich auch schon viel zu voll. Und auch die Reisenden, die vor 20 Jahren das letzte Mal dort waren, werden sich wahrscheinlich erschrecken. Nicht zuletzt der vielen Mopeds und Autos wegen, die die schmalen Straßen tagsüber kaum zu fassen vermögen. Damals besaß nicht jeder Balinese ein Moped, und ein Auto schon gar nicht. Aber dennoch, der Reiz von Ubud - der aus künstlerischer Ästhetik, balinesischer Farbenpracht und westlichen Einflüssen besteht - ist auch heute immer noch unübersehbar. Kein Vergleich zu den Massen-Orten im Süden. In Ubud verfügen wir auch über eine kleine wunderschöne Hotelanlage am Rande des Ortes. Diese ist allein wegen ihrer Größe ungeeignet für Großveranstalter. Es ist geradezu eine Gesetzmäßigkeit, dass unsere Gäste von dieser Anlage immer wieder entzückt nach Hause kommen. Der Charme, die Freundlichkeit, der Comfort, die Lage ... das ist dort wirklich traumhaft schön, und so möchten wir Balireisen gern erleben.

Vertrauen Sie also darauf, wie bieten Ihnen ein anderes Bali. Ein Bali, dem noch der Zauber mindestens teilweise innewohnt, welcher diese Insel einst weltberühmt gemacht hat.

Aber warum haben wir nun die Reisedauer in Bali verkürzt und in Lombok verlängert?

Cidomo heißen diese kleinen Pferdewagen, die auf Lombok noch ein verbreitetes Transportmittel der Einheimischen sind.

Fast alle unsere Gäste, die vorher - zuzeiten als Lombok noch gänzlich unbekannt war und quasi im Rucksackverfahren von uns mit angeboten wurde - aus Lombok zurückkamen, haben sich sehr überrascht und lobend über die Schönheit von Lombok geäußert. Kaum einer hatte das erwartet. Die meisten Strände von Lombok sind sowieso eindeutig schöner als auf Bali. Allenfalls jene Gäste, die seinerzeit Probleme mit der mangelhaften Infrastruktur dort hatten, konnten sich nicht so recht anfreunden. Aber das genau ändert sich gerade oder hat sich schon geändert. Im Grunde genommen könnten wir auch heute noch nahezu die gleiche Reisedauer in Bali wie früher anbieten, aber dann wiederum bliebe zu wenig Zeit für Lombok. Oder unsere Gäste bringen 5-6 Wochen Urlaubszeit mit, was natürlich kaum einer kann.

So wollen wir Ihnen heute also die Schönheiten von Lombok bieten, bevor sie verdorben sind. Und von dem Reiz Balis haben wir auch noch einiges mit im Gepäck. Sollten Sie Bali aber noch länger als hier vorgesehen genießen wollen, dann fragen Sie uns. Wir haben viele Möglichkeiten, auch für Privatreisen.

Früchte werden zum Tempel gebracht.

.

Asien, Bali

Nächste Termine

19.03. - 06.04.20

Ausgebuchte Reisen werden nicht angezeigt. Weitere Termine auf Anfrage. Sie haben Fragen, rufen Sie an oder schreiben Sie uns!

Tel. 035472 656772

Exotische-Reisen.de