Sulawesi Reise - 22 Tage
Sulawesi Reise - 22 Tage Banner

Reiseplan Sulawesi, Kurzübersicht

Tagesplan Sulawesi kompakt

Tag Ort, Unternehmung Hotel Essen
1 Abreise Deutschland bzw. Europa (Flug nicht inkludiert)    
2 Ankunft Makassar, Sulawesi, Transfer zum Hotel, Stadtbummel Meliá Hotel Makassar - - A
3 Weiterreise in den Süden, an den Bira Beach Bara Beach Bungalows F - -
4 Freizeit, individuelle Gestaltung Bara Beach Bungalows F - -
5 Bootstour zur Liukang Insel, schnorcheln und schwimmen Bara Beach Bungalows F - -
6 Weiterreise Bira - Sengkang (Tempe Lake) Sengkang F - -
7 Von Sengkang nach Tana Toraja (Rantepao) Santai Toraja Hotel F - -
8 Toraja Tour, Hochland, Kultur, Natur, Menschen und ihre Bräuche Santai Toraja Hotel F - -
9 Toraja Tour, Hochland, Kultur, Natur, Menschen und ihre Bräuche Santai Toraja Hotel F - -
10 Wanderung von Rantepao nach Limbong Übern. im Dorf F - A
11 Zurück von Limbong nach Rantepao, optional ist Rafting möglich Santai Toraja Hotel F - -
12 Von Tana Toraja über Ramang nach Makassar Meliá Hotel Makassar F - -
13 Inlandsflug nach Manado (nicht inkludiert), Transfers, Stadtbummel Aryaduta Hotel F - -
14 Von Manado ins Minahasa Hochland, Mahawu Vulkan Gardenia Country Inn F - -
15 Vulkan Lokon besteigen und Lino Lake Gardenia Country Inn F - -
16 Von Gardenia zum Tangkoko Naturreservat Tangkoko Hill Homestay F - A
17 Weiterreise an den Strand von Pulisan Pulisan Resort F M A
18 Bootsausflug Pulisan Resort F M A
19 Freizeit, individuell und paradiesisch genießen Pulisan Resort F M A
20 Freizeit, individuell und paradiesisch genießen Pulisan Resort F M A
21 Vom Pulisan Resort zum Flughafen   F M -
22 Ankunft in Deutschland bzw. zu Hause    

Besonderheiten Sulawesi Reise - Gut zu wissen

Es gibt ein paar Besonderheiten zu beachten bzw. zu wissen. Hier unsere Infos für diese Sulawesi-Reise.

Pilotreise Sulawesi, Nov. 2024

Unsere erste Reise nach Sulawesi vom 04.11. - 25.11.24 ist eine Pilotreise, möglich nur für Stammgäste. Geleitet wird diese Reise von Bernd Bieder (Exotische Reisen) selbst und von lokalen Guide's.


Unterbringung - Singles / Paare

Wir werden bei dieser Reise auch in kleineren Anlagen wohnen, die nicht so viele Bungalows bzw. Zimmer haben. Manche nur acht. Wenn wir alle oder überwiegend Singles in der Gruppe sind, kommen wir schnell in Schwierigkeiten, da wir nicht alles pauschal blockieren können und diese Anlagen sowieso auch noch andere Kunden haben. Im Moment sind wir schon mehrere Singles. Daher die Frage, wer würde sich eine Unterkunft teilen?


Traditionellens Dorf

Traditionelles Dorf in Sulawesi
Traditionelle Bauweise, Sulawesi

Wir werden bei dieser Reise eine Nacht in einem traditionellen Dorf in Gemeinschafts-Hütten übernachten, sehr einfache Toilette. Es gibt keine Duschen, sondern nur Schöpfkelle und Wasserbecken (traditionelles Mandi). Dieses Dorf ist ganz gewiss ein sehr spannendes und sehr authentisches Erlebnis. Aber jeder bzw. jede muss es vorher wissen und damit einverstanden sein. Um zu diesem Dorf zu gelangen, werden wir ca. 3 h auf einem Pfad durch Dschungel und Reisfelder wandern. Auf dem Rückweg gibt es optional die Möglichkeit zum Rafting, also freiwillig und auf eigene Kosten. Die Entscheidung kann dort noch erfolgen. Der Schwierigkeitsgrad soll nach unseren ersten Informationen nicht sehr hoch sein.


Die Vulkane Mahawu und Lokon besteigen

Der Krater des Mahawu

Während unserer Reise durch Nord-Sulawesi werden wir auch einen Besuch beim Vulkan Mahawu machen. Dieser ist recht einfach zu erreichen. Wir werden das innerhalb unserer Hochland-Tour machen. Man steigt am Mahawu ca. 15 Minuten die Treppen hinauf und läuft dann noch ca. 30 Minuten bis zum Krater.

Der Weg zum Krater des Lokon führt u.a. über einen erkalteten Lavastrom. Tauben nisten im angrenzenden Schilf.  Gutes Wanderschuhwerk ist notwendig. Vom Startpunkt aus benötigt man ca. 1 h um den 1100 Meter hohen Vulkan zu erreichen. Der Lokon zählt zu den aktiven Vulkanen auf Sulawesi. Dampf und Rauch steigt an manchen Stellen noch auf. Während des Aufstieges hat man herrliche Aussichten bis hin zum Tondano See. Ob wir bis zum Krater gehen oder nicht, kann vor Ort entschieden werden. Alle, die dieses Vulkan-Trekking nicht mitmachen, können in der schönen Umgebung bleiben und vielleicht auch schon an den Lino Lake fahren. Das Vulkan-Lokon-Trekking ist optional und für jene unserer Gäste, die sehr gen solche Aktivitäten mitmachen.


Pulisan Resort - Nord-Sulawesi

Sulawesi - Strände wie romantische Filmkulissen, Strand bei Sonnenuntergang
Sulawesi - Strände wie romantische Filmkulissen

Am Ende der Reise sind wir vier Tage im fantastisch und ruhig gelegenen Pulisan Resort, unter schweizer Leitung. Ziemlich versteckt, wunderschön eingebettet von Hügeln und Felsen der Minahasa Halbinsel, ganz im Nordosten von Sulawesi, direkt an einem 1,5 km langen ruhigen Sandstrand mit eigenem Hausriff (siehe die Lage oben im großen Foto im Header dieser Seite). Weitere Traumstrände und Inseln gleich in der Nähe. Ebenso das Tangkoko-Naturreservat liegt ganz in der Nähe.

Die Holzbungalows vom Pulisan Resort
Holzbungalows vom Pulisan Resort

Dieses Resort ist weit weg von der hektischen Zivilisation und weit weg von jedem Massentourismus. Es ist weder ans öffentliche Stromnetz angeschlossen, es gibt keine befestigte Straße, noch verfügt es über eine Internet-Verbindung. Am Abend gibt aber einige Stunden Strom aus Generatoren und Internet an einem zentralen Platz. Die gepflegten Holzbungalows sind großzügig und im traditionellen Minahas-Stil erichtet. Es gibt volle Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Trinkwasser.

Riesenschildkröte, Sulawesi - Berühmte Unterwasserwelt
Sulawesi - Berühmte Unterwasserwelt

Was es nicht gibt: Swimmingpool, Klimaanlage und heißes Wasser. Die schwarzen Wassercontainer werden von der Sonne erwärmt. Das reicht immer wieder für lauwarmes Wasser aus der Dusche. Aber es gibt keine Möglichkeit, dass sehr heißes Wasser erzeugt wird, wie wir es in Europa kennen. Dies ist allerdings an einem solchen tropischen Ort auch kaum notwendig.

Koboldmaki im Tangkoko Naturreservat
Koboldmaki in Tangkoko

Was es dort sonst noch gibt: Gutes Essen, eine hervorragend geführte Tauchstation und optionale Möglichkeiten, die Strände und Inseln und die Korallenriffe zu erkunden. Es gibt die Möglichkeit, in der Hängematte am Strand zu liegen und wirklich zu relaxen, oder im Umland auf den Hügeln herum zu spazieren. Wer Glück hat, kann paradiesische Hornvögel, bunte Falter und rot blühende Feuerflammenbäume fotografieren. Oder einfach mit dem Boot an der Küste entlang schippern. Auch ein wiederholter Ausflug zum Tangkoko Naturreservat wäre von hier aus mit dem Boot leicht möglich; insbes. für alle, die von den putzigen Tieren dort noch nicht genug haben.

telefonische Beratung
Rufen Sie uns an! +49 (0)35472-656772