Sri Lanka Reise - 16 Tage Rundreise + 4 Tage
Sri Lanka Reise - 16 Tage Rundreise + 4 Tage Banner

Reiseplan Kurzübersicht & Tagesplan

Unsere Reiseroute im Überblick

Karte mit Mausklick vergrößern ...

Tagesplan kompakt

Tag Unternehmung Ort Hotel
1 Abreise Deutschland bzw. Europa    
2 Ankunft Colombo, Transfer Dambulla Amaya Lake R. A - -
3 Dambulla - Sigiriya - Dambulla Amaya Lake R. F - A
4 Dambulla Markt - Hiriwadunna - Minneria Amaya Lake R. F - A
5 Dambulla - Polonnaruwa - Dambulla Amaya Lake R. F - A
6 Dambulla - Matala - Kandy Amaya Hills Resort F - A
7 Kandy - Udawatta Kelle - Botanischer Garten Amaya Hills Resort F - A
8 Kandy - Meemure - Kandy Amaya Hills Resort F - A
9 Kandy - Teeplantagen, Teefabrik - Nuwara Eliya Aralia Green Hills F - A
10 Nuwara Eliya - Hortain Plains - Nuwara Eliya Aralia Green Hills F - A
11 Nuwara Eliya - Zugfahrt Ella Heavens Edge Ehi F - A
12 Ella - Lttle Adams Peak - Nine Arach - Ella Heavens Edge Ehi F - A
13 Ella - Südküste - Bentota Centara Resort F - A
14 Bentota, Südwestküste - Badeurlaub Centara Resort F - A
15 Bentona - Negombo Villa Hundira F - A
16 Negombo - Airport, Heimreise, Ankunft D.   - - -
  ----- ----- -----
15 Verlängerung Bentota, Südwestküste Centara Resort F - A
16 Verlängerung Bentota, Südwestküste Centara Resort F - A
17 Verlängerung Bentota, Südwestküste Centara Resort F - A
18 Verlängerung Bentona - Negombo Villa Hundira F - A
19 Verlä. Negombo, Fischmarkt, Bootsfahrt Villa Hundira F - A
20 Negombo - Airport, Heimreise, Ankunft D.   - - -

Tagesplan Details, Tag für Tag

Dieser Reiseplan dient zur Orientierung und als Vorschau auf unser sehr reichhaltiges Programm. Einzelne Programmpunkte können Veränderungen unterliegen, die langfristig nicht absehbar sind. Unser Reiseleiter informiert immer unmittelbar über die nächsten Tage.

Fotos per Mausklick vergrößern ...


Tag 1 - Anreise

Anreise Flug

Individueller Abflug in Deutschland bzw. Europa. Dieses Reiseangebot ist ohne Flüge. Wir buchen aber auf Wunsch gern für Sie die passenden Flüge. Details auch in jedem Anmeldeformular.


Tag 2 - Ankunft Colombo, Transfer Dambulla

Amaya Lake Resort, die Lage von oben als Luftbild betrachtet
Amaya Lake Resort, die Lage

Nach der Ankunft am Flughafen werden Sie von unserem lokalen Guide begrüßt und zum Hotel in Dambulla  gebracht. Entspannen in der sehr schönen Hotelanlage. Besprechung der Reise.

- Fahrten: ca. 130 km, ca. 2,5 h
- Enthaltene Mahlzeiten: Abendessen
- Hotel: Amaya Lake Resort

HINWEIS: Für die Abholung am Flughafen kann auch ein englischsprachiger Fahrer bereit stehen. Sonst deutschsprachig oder nach individueller Absprache.

Amaya Lake Resort, der Pool
Amaya Lake Resort, Pool

Der Transfer nach Dambulla dauert ca. 2,5 - 3 h. Da die meisten Flüge am Morgen ankommen, teilweise sehr früh, ist es für den Reiseverlauf günstig, nach der Ankunft gleich nach Dambulla durch zu fahren. Eine kleine zusätzliche Reiseanstrengung, aber ein herrliches Resort wartet auf uns, und ein guter Ausgangspunkt für die weiteren Tage.


Tag 3 - Dambulla - Sigiriya - Dambulla

Felsenfestung Sigirya
Felsenfestung Sigirya

Erst einmal das Frühstück genießen und entspannen. Anschließend Fahrt nach Sigiriya. Dort besuchen wir die berühmte Felsenfestung Sigirya. Erbaut wurde Sigirya im 5. Jahrhundert, es ist Weltkulturerbe und auch bekannt als "Festung im Himmel". Es ist eines der ganz großen Wunder von Sri Lanka.

Wegen des riesigen Löwen, der einst am Eingang des Palastes auf dem Gipfel des 600 Fuß hohen Felsens stand, ist er auch als Löwenfelsen bekannt. Auf seinem Gipfel befinden sich die Fundamente des Königspalastes, Wassertanks zur Wasserversorgung und aller anderen Gebäude, sowie an den Rändern die Wachhäuser. Malereien in Form von Fresken mit 21 lebensgroßen Jungfrauen sind in einem Treppenbereich erhalten geblieben, die noch immer in ihren ursprünglichen Farben leuchten. Diese großartige Schöpfung ist als UNESCO-Weltkulturerbe erhalten und gilt auch als das Siebte Weltwunder.

In Sigiriya können wir später (zwischen 17:30 und 18:00 Uhr) die herrliche Aussicht beim Sonnenuntergang erleben. Danach Rückfahrt zum Hotel in Hotel in Dambulla.

- Fahrten: ca. 3,5 h
- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
- Hotel: Amaya Lake Resort


Tag 4 - Dambulla Markt - Hiriwadunna - Minneriya - Dambulla

Nach dem Frühstück besuchen wir den lokalen Obst- und Gemüsemarkt in Dambulla. Dies ist der perfekte Ort, um einen Eindruck von der landwirtschaftlichen Vielfalt Sri Lankas zu bekommen. Diesen Markt muss man einfach gesehen haben. Täglich werden hier sehr viele bunte Gemüse- und Obstsorten angeboten. Die Ernte der umliegenden Felder und Dörfer wird auf den Markt gebracht und im Rest des Landes verteilt. Es gibt zwei große Hallen, in denen frisches exotisches Obst und Gemüse geliefert wird. Es werden LKWs beladen und mit diesen Produkten ins ganze Land geliefert.

Landschaft und Reisfelder, Hiriwadunna
Landschaft beim Dorf Hiriwadunna

Danach geht es weiter nach Hiriwadunna. Dort erkunden wir das Dorf und erleben auch eine Kochvorführung.
Das Dorf Hiriwadunna liegt nur 2 km von Habarana entfernt. Die Wanderung durch dieses typische srilankische Dorf beginnt mit einem herrlichen Spaziergang entlang eines Stausees. Dieser Stausee und der umliegende Buschdschungel, das Marschland und das Dorf bieten ein interessantes geschäftiges Treiben am frühen Morgen und auch am Abend. Die erstaunliche Vogelwelt, die Schmetterlinge und die möglichen Sichtungen von Krokodilen tragen zu diesem Reiz bei. Ebenso, wie den Dorfbewohnern dabei zuzusehen, wie sie frühmorgens ihren Aufgaben wie Angeln oder Wäschewaschen am Rande des Sees nachgehen. Erleben Sie das traditionelle Dorfleben in Hiriwadunna. Machen Sie anschließend eine Bootsfahrt auf die andere Seite des Sees und genießen Sie das traditionelle srilankische Mittagessen mit einer Kochvorführung in einem Dorfhaus.

Elefanten im Minneriya Nationalpark
Elefanten Herde, Minneriya Nationalpark

Anschließend fahren wir weiter nach Minneriya und genießen am Nachmittag eine Jeep-Safari im Minneriya-Nationalpark.
Der Ausflug mit dem Jeep in den Minneriya-Nationalpark dauert ca. 3 Stunden. Dieser Nationalpark erstreckt sich über eine Fläche von bis zu 8.889 Hektar und ist berühmt für seine große Elefantenpopulation in Herden von 100 bis 150 Tieren, die im Dschungel umherstreifen und im Einzugsgebiet des Sees zu sehen sind.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
- Hotel: Amaya Lake Resort



Tag 5 - Dambulla - Polonnaruwa - Dambulla

Polonnaruwa
Ruinen, altes Königreich Polonnaruwa

Polonnaruwa ist als das zweitälteste Königreich Sri Lankas bekannt. Es enthält eine interessante Mischung von Bauwerken aus buddhistischer und hinduistischer Kultur, die an die verschiedenen Könige erinnern, welche einst über dieses alte Königreich herrschten. Diese antike Stadt ist eines der acht UNESCO-Welterbestätten in Sri Lanka. Polonnaruwa erlangte zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert Bekanntheit und blühte während der Herrschaft des berühmten Monarchen, König Parakramabahu I., auf, der viel dazu beitrug, eine strahlende Stadt zu schaffen. Seine größte Errungenschaft war der Bau des Parakrama-Meeres (Parakrama Samudraya), eines riesigen Wasserreservoirs mit einer Fläche von 6.280 Hektar. Die Ruinen von Polonnaruwa sind zu Fuß erreichbar und viele von ihnen liegen in schattigen Bereichen mit Bäumen, einem willkommenen Zufluchtsort vor der tropischen Sonne. Anschließend kann, wer möchte, eine gemütliche Radtour in Polonnaruwa genießen.

- Fahrten: ca. 1,5 h
- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
- Hotel: Amaya Lake Resort



Tag 6 - Dambulla - Matale - Kandy

Gewürze Sri Lanka
Gewürze aus Sri Lanka

Es geht weiter in Richtung Kandy. Unterwegs besuchen wir Gewürzgärten in Matale. Es gibt viele dieser Gewürzgärten an der Strecke von Dambulla nach Kandy und in der Umgebung. In allen Gewürzgärten werden die Besucher gern herumgeführt und dabei jeder Baum und jede Pflanze erklärt. Dann geht es weiter nach Kandy. Nach der Ankunft in Kandy gibt es noch eine Stadtrundfahrt. Für die Buddhisten Sri Lankas und der Welt ist Kandy eine der heiligsten Stätde, da hier der "Dalada Maligawa" - Tempel der heiligen Zahnreliquie - von Lord Buddha beheimatet ist.

- Fahrten: ca. 2,5 h
- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
- Hotel: Amaya Hills Resort


Tag 7 - Udawatta Kelle - Botanischer Garten - Pilimathawala

Eingang Udawatta Kele
Eingang zum Udawatta Kele

Ausflug zum Udawatta Kele Schutzgebiet, ein historisches Waldreservat der Stadt Kandy. Dieses Schutzgebiet ist berühmt für seine umfangreiche Vogelwelt und beherbergt auch eine große Vielfalt an Pflanzenarten, sowie viele kleine und mittelgroßen Säugetiere, die in Sri Lanka leben. Außerdem verschiedene Arten von Reptilien und Schlangen. Udawatta Kele wurde bereits 1938 zum Schutzgebiet erklärt.

Der Wald ist aber auch von religiöser Bedeutung, da es dort drei buddhistische Meditations-Einsiedeleien und drei Felsunterkünfte für buddhistische Einsiedlermönche gibt.

Botanischen Garten von Kandy
Im Botanischen Garten, Kandy

Danach geht es weiter zum Königlichen Botanischen Garten von Kandy. Bereits im Jahre 1374 wurde begonnen, diesen Garten anzulegen. Hier gibt es mehr als 4.000 Arten von Bäumen, Pflanzen und Schlingpflanzen, sowie seltene und endemische Pflanzen, die in der tropischen Welt vorkommen. Die beliebtesten Teile des Gartens sind der Gewürzgarten und das Orchideenhaus.

Royal Palm Avenue, Kandy
Royal Palm Avenue, Kandy

Es gibt fünf Palm Avenues, die die Gärten verschönern. Die erste Palm Avenue (Royal Palm Avenue) wurde schon 1905 gepflanzt. Heute ist sie auch die höchste Allee von allen.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
- Hotel: Amaya Hills Resort


Tag 8 - Kandy - Meemure - Kandy

Amaya Hills Resort, Kandy
Unser Hotel in Kandy am Morgen

Nach einem frühen Frühstück gegen 7:30 Uhr fahren wir heute weiter nach Meemure. Dort erleben wir einen der beliebtesten Aussichtspunkte im Knuckles-Gebirge, den Corbet's Gap. Wir erreichen Corbet's Gap über die Straße Hunnasgiriya - Meemure. Der Aussichtspunkt liegt 19 Kilometer von der Kreuzung Hunnasgiriya entfernt.
Nach der Ankunft im Dorf Meemure beginnt eine Wanderung durch das Dorf und die Umgebung. Wir wandern auch durch üppige grüne Reisfelder, manchmal über einen Bach hüpfend und quer durch die Siedlung. Bei Gelegenheit ergibt sich ein kurzes Gespräch mit den Dorfbewohnern. 

Meemure Felden
Meemure, Landschaft und Felsen

Die Aussicht, die wir hier nun erleben können, ist in der Tat atemberaubend. Lakegala (ein stiller Riese und der höchste nackte Felsvorsprung der Welt) erhebt sich majestätisch über die umliegende Landschaft. Die Bedeutung von "Lakegala" auf Singhalesisch ist: "Der Felsen von Lanka". Dieser Felsen ist stolze 1.310 Meter hoch und liegt im Knuckles-Gebirge. Es wird angenommen, dass hier die letzte Schlacht von König Ravana stattfand.

- Fahrten: ca. 3 h
- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
- Hotel: Amaya Hills Resort


Tag 9 - Kandy - Teeplantagen / Teefabrik - Nuwara Eliya

Hügelland mit Teeanbau

Wir verlassen am Morgen unser Hotel in Handy. Es geht weiter nach Nuwara Eliya. Unterwegs können wir eine Teeplantage und eine Teefabrik besuchen. Wir können uns im Teepflücken ausprobieren und natürlich auch Tee verkosten.

Nach der Ankunft in Nuwara Eliya gibt es eine kleine Stadtrundfahrt. Wir erkunden aber auch zu Fuß diesen besonderen Ort.

Post Office in Nuwara Eliya
Little England in Sri Lanka

Diese Stadt wird als das "Little England" Sri Lankas bezeichnet.  Sie liegt vor einer wunderschönen Kulisse aus Bergen, Tälern, Wasserfällen und Teeplantagen. Es ist einer der kühlsten Orte der Insel, mitunter wie ein englischer Frühlingstag. Rund um Nuwara Eliya finden sich zahlreiche Zeugnisse des britischen Einflusses. Es gibt Landhäuser oder Villen im Queen-Ann-Stil. Der Victoria Park mitten in der Stadt ist ein schöner Ort für einen Spaziergang oder ein Picknick und eignet sich auch gut zur Vogelbeobachtung, da man in diesem Park einige seltene Vögel beobachten kann.

- Fahrten: ca. 2 h
- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
- Hotel: Aralia Green Hills


Tag 10 - Nuwara Eliya - Hortain Plains - Nuwara Eliya

Horton Plains National Park
Horton Plains National Park

Bereits gegen 05:30 Uhr verlassen wir das Hotel mit dem Frühstückspaket. Vor uns - in 32 km Entfernung - liegt heute der Horton Plains National Park. Dort angekommen werden wir die nächsten Stunden die fantastische Landschaft erkunden. Dieser Nationalpark weist eine besondere Artenvielfalt auf, und auch eine einzigartige Wasserscheide; mit der Folge, dass er auch gern als das "Nebelwaldreservat" bezeichnet wird. Entsprechend ungewöhnlich oder mystisch ist hier auch oft die Vegetation.

Aralia Green Hills, Zimmer
Zimmer im Aralia Green Hills, Nuwara Eliya

Der Horton Plains National Park ist der einzige Nationalpark in Sri Lanka, in dem Besucher auf den dafür vorgesehenen Wegen alleine wandern können. Dies werden wir hier auch ausgiebig tun können.

- Fahrten: ca. 2 h
- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
- Hotel: Aralia Green Hills


Tag 11 - Nuwara Eliya - Zugfahrt nach Ella

Zug fährt über Viadukt, Sri Lanka
Zugfahrt in Sri Lanka

Zuerst geht es mit unserem Fahrzeug 20 - 30 Min. vom Hotel nach Nanuoya. Dort besteigen wir den Zug und genießen eine malerische Zugfahrt bis nach Ella. Die Dauer der Zugfahrt beträgt etwa 4,5 h.  Der Zug fährt durch mit Teeplantagen bedecktes Hügelland. Es eröffnen sich wunderschöne Aussichten auf das grüne Hügelland. Im 19. Jahrhundert, während der britischen Besetzung Sri Lankas, bauten die Briten diese Strecke und begannen mit dem Eisenbahnverkehr in Sri Lanka, um Tee von den Hill-Landgütern zum Hafen von Colombo zu transportieren und Waren ins Landesinnere der Insel zu importieren. Die Bergbahnlinie Sri Lankas führt also durch Tea Estates. Diese Zugfahrt gilt als einer der schönsten in der ganzen Welt.
Bei dieser Fahrt geht es auch vorbei an malerischen Berglandschaften, dem atemberaubenden, malerischen Grün und durch die dunklen und kühlen Tunnel. Ein garantiert unvergessliches Erlebnis.

Hotel Heavens Edge (Himmelsrand)
Hotel Heavens Edge (Himmelsrand)

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen- Hotel: Heavens Edge Ehi

Hinweis: Änderungen von Abfahrtzeiten und Verfügbarkeiten sind möglich, auch kurzfristig, und liegen außerhalb unsrer Gewährleistung und Einflussmöglichkeit. Sollte diese Zugfahrt ausfallen, sind Rückerstattungen nicht möglich und der Transport erfolgt mit unserem Fahrzeug.


Tag 12 - Ella - Little Adams Peak

Little Adam's Peak

Der Little Adam's Peak wurde, wegen seiner ähnlichen Form, nach seinem großen Bruder benannt, dem Heiligen Berg Adam`s Peak. Der Weg den Hügel hinauf zum Little Adam`s Peak ist auf etwa 1100 m gelegen. Es gibt einen recht guten Weg bis hinauf. Der 360-Grad-Panoramablick, mit aufziehenden Wolken, ist für jeden Reisenden ein absoluter Augenschmaus.
Wir wollen möglichst am zeitigen Morgen starten, um die besten Aussichten zu haben. Der Schwierigkeitsgrad der Wanderung ist mittelmäßig, die Dauer etwa 3 Stunden. Aber achten Sie auf Sicherheit auf dem Gipfel, wenn Sie auf Felsen sitzend Posen für die Kamera ausprobieren.

Nine Arch Bridge

Wie kehren ins Hotel zurück und machen uns etwas frisch. Danach besuchen wir die Nine Arch Bridge, wo unvergessliche Fotos von diesem Eisenbahn-Viadukt und der Landschaft gemacht werden können. Die Nine Arch Bridge wird auch Brücke im Himmel genannt. Sie ist eines der besten Beispiele für den Eisenbahnbau aus der Kolonialzeit und ein Fotomotiv ersten Ranges.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
- Hotel: Heavens Edge Ehi


Tag 13 - Ella - Bentota - Südwestküste

Hotel Centara Ceysands Resort
Centara Ceysands Resort, Bentota

Es geht weiter zum Strandaufenthalt nach Bentota, an die Südwestküste. Wie immer in Sri Lanka warten an der Strecke zahlreiche spontane Erlebnisse auf uns, so dass die lange Fahrzeit kurzweiliger wird als gedacht. Ankommen und dieses sehr schöne und komfortable Hotel genießen, gelegen auf einer Landzunge zwischen Ozean und Bentota-Fluss.

- Fahrten: 4,5 h
- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
- Hotel: Centara Ceysands Resort


Tag 14 - Bentota - Südwestküste

Strand von Bentota

Badeurlaub an der Südwestküste von Sri Lanka. Genießen Sie den weiten Strand und dieses sehr schöne und komfortable Hotel in wunderbarer Lage. Und genießen Sie die vorzügliche Beköstigung.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
- Hotel: Centara Ceysands Resort

Bufett (Ausschnitt) Hotel Centara, Bentota

Hinweis: Während des Badeurlaubs steht unsererseits kein Fahrzeug oder Guide zur Verfügung.


Tag 15 - Bentota - Negombo od. Verlängerung

Bufett (Ausschnitt) Hotel Centara, Bentota

Alle Gäste, die keine Verlängerung gebucht haben, treten heute die Rückreise in Richtung Colombo an. Doch es geht noch nicht direkt zum Airport, sondern nach Negombo, in die wunderbare Villa Hundira, an einer Lagune gelegen. Hier verbringen Sie noch den Tag, bevor ein Fahrer Sie am nächsten Morgen zum Airport bringt, der von hier nur 18 km entfernt ist.

Abendessen, Villa Hundira, Negombo

Genießen Sie den Nachmittag und Abend in diesem wunderschönen Boutique Hotel, und auch das hervorragende Abendessen.

- Fahrten ca. 2,5 h
- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
- Hotel: Villa Hundira


Bufett und Köche, Hotel Centara, Bentota

Alle anderen Gäste bleiben in Bentota an der Südwestküste und werden hier weiter verwöhnt. Diese Reise ist auch ein besonderes kulinarisches Erlebnis.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
- Hotel: Centara Ceysands Resort


Tag 16 - Abreise / Ankunft zu Hause oder Verlängerung

Die Gäste ohne Verlängerung fahren zum Airport. Vom Hotel in Negombo bis zum Airport sind es nur ca. 30 Mionuten. Abflug in Sri Lanka ist zumeist am zeitigen Morgen, und in den meisten Fällen Ankunft am selben Abend in Deutschland bzw. zu Hause.

Köstlichste Ananas und andere Früchte

Alle anderen Gäste genießen weitere Ihren Badeurlaub in Bentota, oder auch optionale Unternehmungen, die sich in dieser Gegend anbieten.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
- Hotel: Centara Ceysands Resort


Tag 17 - Verlängerung Südwestküste

Badeurlaub, die traumhaften Südwestküste in vollen Zügen genießen.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
- Hotel: Centara Ceysands Resort


Tag 18 - Bentota - Negombo

Villa Hundira, Negombo

Rückreise in Richtung Colombo. Doch es geht noch nicht direkt zum Airport, sondern nach Negombo, in die wunderbare Villa Hundira, an einer Lagune gelegen. Hier verbringen Sie noch zwei Tage.
Heute erst mal ankommen und dieses schöne Boutique Hotel genießen.

- Fahrten ca. 2,5 h
- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
- Hotel: Villa Hundira


Tag 19 - Negombo, Fischmarkt, Bootsfahrt Lagune

Eines der Zimmer in der Villa Hundira

Negombo ist eine historisch interessante Stadt, die stark von der katholischen Kirche beeinflusst wurde. Der schmale Landstreifen zwischen der Lagune und dem Meer sowie die vielen Kanäle eignen sich sehr gut für Erkundungen. Der authentische Fischmarkt von Negombo ist ein Muss. Es ist ein großartiger Ort, um das lokale Fischereigewerbe zu beobachten und die erstaunliche Vielfalt an Fisch und Meeresfrüchten zu sehen, die von den bunten Booten abgeladen werden. Auch kulinarisch wird dort einiges geboten.
Später gibt es noch ein schöne Bootsfahrt auf der Lagune.

- Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
- Hotel: Villa Hundira


Tag 20 - Negombo - Airport / Ankunft zu Hause

Vom Hotel bis zum Airport sind es nur ca. 30 Minuten.
Abflug in Sri Lanka, zumeist am zeitigen Morgen, und in den meisten Fällen Ankunft am selben Abend in Deutschland bzw. zu Hause.


Eventuelle Änderungen

Eventuelle Änderungen oder Irrtümer vorbehalten. Es kann in Einzelfällen Programmänderungen geben, die sich nicht im Vorfeld abschätzen lassen, die der Verbesserung dieser Reise dienen, oder die veränderten Bedingungen Rechnung tragen müssen. Wir bemühen uns, die Hotels wie angegeben zu reservieren. Eine Garantie kann es dafür nicht geben. Falls notwendig, bemühen wir uns um passende Alternativen. Unser Reiseleiter informiert Sie spätestens am Vorabend über die geplanten Unternehmungen des nächsten Tages und die genauen Zeiten.

telefonische Beratung
Rufen Sie uns an! +49 (0)35472-656772